Gewinner des GIMP-Buches

In der Februarausgabe von freiesMagazin wurde das Buch „Bildbearbeitung mit Gimp 2.8“ von Rezensent Dominik Wagenführ besprochen. Da es schade war, wenn das Buch bei ihm verstaubt, sollte es verlost werden. Die Gewinnfrage lautete:

„Wie heißt das GIMP-Maskottchen?“

Die gesuchte Antwort war: Wilber (ohne t am Ende).

Es gab insgesamt 32 Einsendungen, davon 31 richtige (20 per E-Mail und 11 per Kommentar). Die Namen der 31 Einsender wurden in den Zufallsgenerator auf random.org eingegeben, welcher dann eine zufällige Sortierung der Namen erzeugte. Der oberste Name entspricht dann dem Gewinner des Buches.

Und so gratulieren wir Martin Schmidt zu dem Gewinn des Buches! Er wird per E-Mail von uns informiert. Wir danken natürlich auch allen anderen Teilnehmern an der Verlosung.

Inhalt abgleichen