freiesMagazin 02/2009 erschienen

Heute ist die Februarausgabe von freiesMagazin als KDE-Sonderausgabe erschienen. Falls Sie hinter einer Firewall sitzen, die FTP nicht zulässt, ist das Magazin auch per HTTP-Zugriff auf das FTP-Verzeichnis zu erreichen.

Auch diesen Monat gibt es wieder eine HTML-Ausgabe für Mobilgeräte ohne Bilder und mit Bildern (ca. 2,1 MB). Unter der Adresse http://freiesmagazin.de/mobil/ finden Sie immer die aktuelle und alle bisher erschienenen Mobil-Ausgaben.

Inhalte der Ausgabe 02/2009 sind u.a.

  • KDE4 wird erwachsen
  • KWin 4.2 - Neues aus dem Land der wabernden Fenster
  • Der KDE-Dateimanager Dolphin
  • Amarok 2: Der Wolf setzt zum Sprung an
  • Eine kleine Einführung in KDevelop
  • Scannen mit Skanlite
  • Die digitale Brieftasche: KWallet
  • Veranstaltungskalender und Leserbriefe

Das vollständige Inhaltsverzeichnis finden Sie wie immer auf der Webseite der aktuellen Ausgabe. Leserbriefe mit Lob, Kritik, Anregungen oder Fragen können an die Redaktion geschickt werden.

Wer jeden Monat an die neue Ausgabe erinnert werden will, kann auch den RSS-Feed abonnieren. Über den Tab Magazin können die letzten drei Ausgaben von freiesMagazin abgerufen werden, ältere Ausgaben finden Sie in unserem Archiv.

Dieses Mal ist das freie

Dieses Mal ist das freie Magazin ja mal richtig interessant. Ich lese es sonst auch regelmäßig aber diese Ausgabe ist die erste, die ich von oben bis unten durchgelesen habe und danach bei mir lokal abgespeichert habe. Die Themenauswahl war großartig.
Großes Lob

Heute ganz in Blau. Schön,

Heute ganz in Blau. Schön, dass ihr euch auch mal dem Thema KDE so ausführlich widmet! Werde die Ausgabe gleich mal im Detail lesen.

Danke für die gute Arbeit!

Super

Wahnsinn, endlich mal eine Ausgabe, die genau meinem Themengebiet entspricht. Besser hätte man es nicht machen können :-)

Gelungenes Themenspecial KDE

Obwohl ich als Gnome-Nutzer natürlich nicht allzu viel Intresse an KDE habe, so liest und hört man doch recht viel über die KDE-Entwicklung der letzten Monate. Ich finde KDE wird hier gut vorgestellt und man bekommt sogar durchaus Lust KDE mal wieder auszuprobieren. Das werde ich wohl mit der kommenden Ubuntu-Version mal tun.

PS: Ich lese das FM jetzt schon seit Erscheinen der ersten Ausgabe (fast) ohne Auslassen einer Ausgabe und bin echt erstaunt über die Entwicklung die das Projekt durchlaufen hat. Die Inhalte sind aktuell, sehr informativ und geben oft Einblick in Software, die man vorher noch nicht kannte.

Gruss
Firus

Lob

Wollte nur mal sagen, dass ihr echt eine super Arbeit macht. Ich bin seit der ersten Ausgabe ein interessierter Leser und ich freue mich jedes mal wieder, wenn ich etwas Neues von euch lesen darf. Die jetzige Ausgabe hat mir besonders gut gefallen, weil ich persönlich am überlegen bin, nun wieder komplett auf KDE umzusteigen. Die vielen zusätzlichen Feature-Beschreibungen von euch (die ich so wahrscheinlich erst viel später gefunden hätte), machen mir die Wahl leichter (beziehungsweise schwerer ;) ).

Vielen Dank für die vielen

Vielen Dank für die vielen positiven Kommentare. Es freut uns sehr, dass wir mit KDE als Themenschwerpunkt den Zahn der Zeit getroffen haben.

Nächsten Monat geht es dann "leider" gemischt weiter, aber ich denke, dass da auch wieder für jeden einige interessante Beiträge dabei sind.

Dominik Wagenführ
freiesMagazin-Redaktion

Super Ausgabe

Vielen Dank für diese wirklich rundum gelungene Ausgabe des Freien Magazins! Ich denke, damit werden viele Leser auf den Geschmack gekommen sein, KDE 4.2 zu testen und vielleicht sogar auf Dauer einzusetzen. Ihr solltet Linus auch ein Exeomplar zukommen lassen, dann wird er bestimmt wieder von Gnome auf KDE umsatteln ;-)

Pingback

[...] 02/2009 kann hier heruntergeladen [...]

Inhalt abgleichen