Probleme mit PDF-Anzeige in Firefox

Seit Firefox 19 unterstützt der Browser auch die native Anzeige von PDF-Datei direkt im Browserfenster. Es ist kein Plugin und erst Recht kein Adobe Reader mehr dafür notwendig. Leider ist die Implementierung des genutzten PDF.js nicht ganz kompatibel zu freiesMagazin:

freiesMagazin in Firefox

Im Bild sieht man, dass sowohl das freiesMagazin-Icon oben rechts als auch die kleine Wolke für die Kommentare unten links nicht korrekt dargestellt wird.

Wir wissen nicht, woran das liegt, und wir können es auch nicht beheben. Aber es gibt eine Möglichkeit, den internen PDF-Betrachter in Firefox zu deaktivieren. Wen die fehlerhafte Anzeige stört, der sollte diese Option nutzen und zum Betrachten von freiesMagazin einen externen PDF-Betrachter nutzen.

PDF-Darstellung im Firefox

Hallo liebes Team von freiesMagazin!

Das wäre nicht das erste Mal, dass die native PDF-Darstellung in den neueren Versionen von Firefox Probleme macht. Ich glaube, dieser PDF-Darsteller ist noch nicht ausgereift, da mir sogar Fälle bekannt sind, wo komplette Inhalte - also ganze PDF-Seiten - nicht angezeigt werden.

Liebe Grüße und danke für dieses coole Magazin,
Armin

Bug

Solltet ihr vielleicht als Bug einrichen, wenn es das nicht schon ist.

Re: Bug

Das ist schwer, weil es nicht bei allen auftritt. Andere haben uns geschrieben, wo der Betrachter den Text nicht an der unteren Grundlinie ausrichtet sondern an der oberen. Zusätzlich wird ein Teil der Buchstaben oben in jeder Zeile abgeschnitten. Das Magazin ist so unlesbar, den Effekt konnten wir aber selbst nicht sehen.

Es ist extrem schwer, nach so etwas bei Bugzilla zu suchen. Aber wir können es als allgemeinen Fehler eintragen.

Wo? Was?

Entschuldigt meine Blindheit, aber was ist da eigentlich nicht korrekt an den kleinen Bildchen?

Re: Wo? Was?

Das Logo oben rechts ist schwarz anstatt grau-orange (wie hier auf der Webseite oben links in der Ecke). Und die Wolke ist zur Hälfte orange und weiß anstatt komplett orange.

PDF Generator

Vielleicht könnt ihr es einfach mit einem anderen PDF Generator versuchen. PDF ist nicht gleich PDF, da gibt es viel Wildwuchs und dutzende Implementierungen. Vielleicht gibt es seitens Mozilla auch eine Kompatibilitätsliste mit bereits geprüften PDF Generatoren. Ich kenne diese Problematik aus dem Umfeld von Suchmaschinen, wo es auch immer wieder Probleme bei der korrekten Extraktion von PDF Dokumenten gibt.

Re: PDF-Generator

Es handelt sich um pdflatex, also etwas, was es schon länger gibt als Firefox. ;) Eine Alternative gibt es nicht.

Das Problem mit den Schriften liegt tatsächlich bei Firefox. Das Problem mit den Bildern eigentlich auch, wahrscheinlich kommt der Betrachter in Firefox nicht damit zurecht, dass es sich bei den Bildern um PDFs mit Transparenz handelt.

Sinnvoll wäre es beim

Sinnvoll wäre es beim nächstenmal ein Vergleichsbild neben das Fehlerhafte zu setzen, damit man den Unterschied/Fehler direkt sieht.

Inhalt abgleichen