Office-Suite

freiesMagazin 12/2013

freiesMagazin 12/2013 Titelseite

freiesMagazin 12/2013

Topthemen

Ubuntu und Kubuntu 13.10
Ubuntu 13.10 „Saucy Salamander“ bereitet den Weg zur nächsten LTS-Version. Der Artikel soll ein wenig untersuchen, wie es mit der Qualität der Distribution bestellt ist, in dessen Entwicklungszyklus der Hauptaugenmerk von Canonical vor allem auf der Mobilversion „Ubuntu Touch“ lag. Ebenso soll ein Blick auf Kubuntu 13.10 geworfen werden.

GPU-Computing mit R
Der Artikel bietet eine Einführung in GPU-Computing mit dem Statistikprogramm R. Besitzer von Grafikkarten mit NVIDIA-Chipsatz haben unter Nutzung des „NVIDIA CUDA-Toolkits“ und des R-Pakets „gputools“ die Möglichkeit, parallelisierbare Rechenaufgaben auf ihrer GPU auszuführen. Entsprechende Installationsanleitungen versetzen den Leser in die Lage, eine R-CUDA-Schnittstelle zu implementieren und für einfache mathematisch-statistische Rechenoperationen zu nutzen.

Diagramme in Linux – Vier Tabellenkalkulationen im Vergleich
Tabellenkalkulationen sind aus der Arbeitswelt kaum noch wegzudenken. Eine ihrer Stärken ist die schnelle Visualisierung tabellarischer Daten in Diagrammen. Unter Linux gibt es eine Reihe freier („Free and Open Source Software“) Tabellenkalkulationen, die unterschiedliche Ansätze zur Diagrammerstellung verfolgen.

Download

Ausgabe 12/2013 als PDF (5383 KB)
Ausgabe 12/2013 als EPUB mit Bildern (3449 KB)
Ausgabe 12/2013 als EPUB ohne Bilder (92 KB)
Ausgabe 12/2013 als HTML mit Bildern (4298 KB)
Ausgabe 12/2013 als HTML ohne Bilder (209 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Ubuntu und Kubuntu 13.10“ von Hans-Joachim Baader (Distribution, KDE, Ubuntu)
„Der November im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„GPU-Computing mit R“ von Markus Lilienthal und Markus Herrmann (Grafik, Programmierung)
„Äquivalente Windows-Programme unter Linux – Teil 2“ von Maria Seliger (Büro, Kommerzielle Software, Linux allgemein, Office-Suite, PDF, Windows)
„Mit OpenVPN Firmen-Firewalls überwinden“ von Hans-Joachim Baader (Internet, Netzwerk, Sicherheit)

Software
„Diagramme in Linux – Vier Tabellenkalkulationen im Vergleich“ von Martin Manns (Büro, Office-Suite)

Community
„Rückblick: DANTE-Herbsttagung in Köln 2013“ von Dominik Wagenführ (Community, LaTeX, Veranstaltung)
„Rezension: Technisches Schreiben“ von Dominik Wagenführ (Buch, Büro, Dokumentation, Rezension)
„Rezension: Linux Hochverfügbarkeit – Einsatzszenarien und Praxislösungen“ von Michael Niedermair (Buch, Linux allgemein, Netzwerk, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Hans-Joachim Baader (Webseite)
Markus Lilienthal und Markus Herrmann
Martin Manns
Mathias Menzer (Webseite)
Michael Niedermair
Maria Seliger (Webseite)
Dominik Wagenführ (Webseite)

freiesMagazin 11/2013

freiesMagazin 11/2013 Titelseite

freiesMagazin 11/2013

Topthemen

Ubuntu Touch ausprobiert
Die Liste der Betriebssysteme, die unter einer Open-Source-Lizenz stehen und auf mobilen Endgeräten laufen, ist lang. Ein neues System auf diesem Feld ist Ubuntu Touch, welches zur Zeit von Canonical entwickelt wird. Am 17. Oktober 2013 erschien die erste offiziell stabile Version, auf die in dem Artikel ein Blick geworfen werden soll.

Äquivalente Windows-Programme unter Linux – Teil 1: Office-Programme
Die Artikelserie „Äquivalente Windows-Programme unter Linux“ soll verschiedene Programme vorstellen, die ein Standard-Windows-Benutzer von Windows kennt und bei einem Wechsel auf Linux vermissen würde. Der erste Teil der Serie widmet sich Office-Programmen, die typische Büroarbeiten umfassen (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation).

Rückblick: Ubucon 2013 in Heidelberg
Was haben Krefeld, Göttingen, Leipzig und Berlin gemeinsam? Richtig: Sie alle waren bereits (mehrfach) Austragungsort der Ubucon. Seit diesem Jahr kann sich auch Heidelberg dieser Reihe anschließen, da sich die Ubuntu-Community Mitte Oktober dort traf, um über aktuelle Themen zu reden, Gedanken auszutauschen und Spaß zu haben.

Download

Ausgabe 11/2013 als PDF (4149 KB)
Ausgabe 11/2013 als EPUB mit Bildern (3082 KB)
Ausgabe 11/2013 als EPUB ohne Bilder (75 KB)
Ausgabe 11/2013 als HTML mit Bildern (3265 KB)
Ausgabe 11/2013 als HTML ohne Bilder (156 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Ubuntu Touch ausprobiert“ von Sujeevan Vijayakumaran (Android, Mobil, Ubuntu)
„Der Oktober im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„Äquivalente Windows-Programme unter Linux – Teil 1: Office-Programme“ von Maria Seliger (Büro, Kommerzielle Software, Linux allgemein, Office-Suite, Windows)
„Eigener Cloud-Dienst: Seafile-Server auf Raspberry Pi installieren“ von Martin Müller (Filesharing)

Software
„Einführung in concrete5“ von Remo Laubacher (Internet)
„Ceph“ von Wolfgang Hennerbichler (Dateisystem, Datensicherung, Datenverwaltung, Systemverwaltung)

Community
„Rückblick: Ubucon 2013 in Heidelberg“ von Dominik Wagenführ (Community, Ubuntu, Veranstaltung)
„Rezension: Das Buch zu Android Tablets“ von Michael Niedermair (Android, Buch, Rezension)
„Rezension: Grundkurs C++“ von Sujeevan Vijayakumaran (Buch, Programmierung, Rezension)
„Rezension: Shell-Programmierung: Das umfassende Handbuch“ von Dominik Honnef (Buch, Programmierung, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Wolfgang Hennerbichler (Webseite)
Dominik Honnef (Webseite)
Remo Laubacher (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Martin Müller (Webseite)
Michael Niedermair
Maria Seliger
Sujeevan Vijayakumaran (Webseite)
Dominik Wagenführ (Webseite)

freiesMagazin 06/2013

freiesMagazin 06/2013 Titelseite

freiesMagazin 06/2013

Topthemen

PDF-Dokumente schreiben mit Pandoc und Markdown
Wen es nicht stört, dass beim Schreiben von Texten für die Erzeugung einer ordentlich gesetzten PDF-Datei auch noch weitere Programme aufgerufen werden müssen, der kann sich dafür eine äußerst produktive Werkzeugkette mit Pandoc und Markdown aufsetzen, welche auf vereinfachten Auszeichnungssprachen basiert. Das bietet sich vor allem nicht zuletzt für diejenigen an, die sich nicht in das Schwergewicht LaTeX einarbeiten oder sich keine LaTeX-Distribution auf ihrem Computer installieren wollen oder können, aber trotzdem Editor-basiert arbeiten möchten

Raspberry Pi
Der Raspberry Pi ist laut Wikipedia ein kreditkartengroßer „Einplatinen-Computer“. Diese Beschreibung ist keineswegs übertrieben, sondern sogar wörtlich zu nehmen. Der Raspberry Pi ist ein vollwertiger Computer in der Größe einer üblichen Scheckkarte. Man kann ihn ganz schnell und unkompliziert in Betrieb nehmen und im Internet surfen, oder aber man schreibt dafür Software, steuert externe Geräte oder lässt einen Roboter laufen.

Raspberry Pi als Multimedia-Zentrale
Es vergeht kaum eine Woche, in der Hersteller von Fernsehern, Multimedia-Geräten oder Anbieter von Diensten nicht irgendeine Neuerung vorstellen. Wer nicht gerade in den erlesenen Kreis der Multimillionäre gehört, verzichtet dankend oder ärgert sich womöglich. Doch das muss nicht sein, denn der preiswerte Winzling „Raspberry Pi“ erlaubt es mit geringsten finanziellen Mitteln, ein Multimedia-Gerät aufzusetzen. Der Artikel zeigt, wie man eine Multimedia-Zentrale für nicht einmal 50 Euro realisieren kann.

Download

Ausgabe 06/2013 als PDF (4506 KB)
Ausgabe 06/2013 als EPUB mit Bildern (3813 KB)
Ausgabe 06/2013 als EPUB ohne Bilder (96 KB)
Ausgabe 06/2013 als HTML mit Bildern (4326 KB)
Ausgabe 06/2013 als HTML ohne Bilder (216 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Der Mai im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„Firefox-Erweiterungen mit dem Add-on-SDK erstellen – Teil IV“ von Markus Brenneis (Browser, Firefox, Programmierung)
„LibreOffice 4.0 selbst kompilieren“ von Hans-Joachim Baader (Büro, Office-Suite)

Software
„PDF-Dokumente schreiben mit Pandoc und Markdown“ von Daniel Stender (Dokumentation, LaTeX)
„Humble Indie Bundle 8“ von Dominik Wagenführ (Kommerzielle Software, Spiele)

Hardware
„Raspberry Pi“ von Werner Ziegelwanger (Hardware, Multimedia)
„Raspberry Pi als Multimedia-Zentrale“ von Mirko Lindner (Hardware, Multimedia)

Community
„Rezension: Raspberry Pi – Einstieg und User Guide“ von Jochen Schnelle (Buch, Programmierung, Python, Rezension)
„Rezension: Python 3 – Lernen und professionell anwenden“ von Jochen Schnelle (Buch, Programmierung, Python, Rezension)
„Rezension: Netzwerk mit Schutzmaßnahmen“ von Dirk Deimeke (Buch, Netzwerk, Rezension, Sicherheit)

Autoren dieser Ausgabe

Hans-Joachim Baader (Webseite)
Markus Brenneis (Webseite)
Dirk Deimeke (Webseite)
Mirko Lindner (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Jochen Schnelle (Webseite)
Daniel Stender (Webseite)
Dominik Wagenführ (Webseite)
Werner Ziegelwanger (Webseite)

freiesMagazin 12/2012

freiesMagazin 12/2012 Titelseite

freiesMagazin 12/2012

Topthemen

Slackware 14.0
Die wohl älteste noch aktive Linux-Distribution hat nach überdurchschnittlich langer Entwicklungszeit die neue Version 14.0 veröffentlicht. Der Artikel gibt eine Übersicht über Altes und Neues, was sich seit Version 9.0 so alles geändert hat – und was nicht.

Video Disk Recoder auf Basis von easyVDR 1.0
Der Artikel erklärt den Aufbau eines MediaCenters auf Basis der Distribution easyVDR und stellt die Neuerungen der Version 1.0 sowie deren Installation und Konfiguration vor. Der Schwerpunkt des Artikels liegt dabei in der Hardwareauswahl und den neuen Features der jetzt auf der Linux-Distribution Ubuntu basierten Version 1.0 sowie der „easy“ Inbetriebnahme dieser.

Softmaker Office 2012
Der Markt für Büroprogramme ist unübersichtlich: In der Windows-Welt gilt Microsoft Office trotz der saftigen Preise immer noch als Referenz. Unter Linux dürfte dagegen LibreOffice mittlerweile den Stand eines Standards erreicht haben. Hinzu kommen noch zahlreiche freie Anwendungen und diverse kommerzielle Alternativen. Eines der Programme mit professionellem Anspruch ist SoftMaker Office, das nicht nur Nischenmärkte unter verschiedenen Systemen besetzen, sondern eine Alternative zu den Platzhirschen sein will.

Download

Ausgabe 12/2012 als PDF (4342 KB)
Ausgabe 12/2012 als EPUB mit Bildern (3435 KB)
Ausgabe 12/2012 als EPUB ohne Bilder (67 KB)
Ausgabe 12/2012 als HTML mit Bildern (3765 KB)
Ausgabe 12/2012 als HTML ohne Bilder (234 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Slackware 14.0“ von Hans-Joachim Baader (Distribution)
„Video Disk Recoder auf Basis von easyVDR 1.0“ von Martin Neubauer (Multimedia, Video)
„Der November im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„LanguageTool-Tutorial Teil III: Java-Regeln und falsche Freunde“ von Markus Brenneis (Java, Office-Suite, Programmierung, Wissen und Bildung)

Software
„SoftMaker Office 2012“ von Mirko Lindner (Büro, Kommerzielle Software, Office-Suite)
„Katawa Shoujo“ von Dominik Wagenführ (Spiele)

Community
„Rezension: Einstieg in Linux – Linux verstehen und einsetzen“ von Matthias Sitte (Buch, Linux allgemein, Rezension)

Magazin
„Sechster freiesMagazin-Programmierwettbewerb“ (Community, Magazin, Programmierung, Wettbewerb)

Autoren dieser Ausgabe

Hans-Joachim Baader (Webseite)
Markus Brenneis (Webseite)
Mirko Lindner (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Martin Neubauer
Matthias Sitte
Dominik Wagenführ (Webseite)

freiesMagazin 11/2012

freiesMagazin 11/2012 Titelseite

freiesMagazin 11/2012

Topthemen

Der freie Audio-Codec Opus
Der freie Audio-Codec Opus ist nun erstmals offiziell, auch wenn er schon seit längerer Zeit entwickelt wird. Dieser Artikel soll einen groben Vergleich mit MP3 und Ogg Vorbis ziehen sowie den Einsatz im Web aufzeigen.

systemd – Das Init-System
Einige Distributionen, allen voran Fedora, openSUSE und Arch Linux, verwenden schon das neue Init-System systemd. Dieser Artikel soll einen groben Überblick zu systemd liefern und beinhaltet zudem einen Vergleich zu Upstart.

E-Book-Erstellung aus LaTeX und HTML
E-Book-Reader und mobile Geräte, auf denen man E-Books anzeigen lassen kann, werden immer beliebter. Der Artikel soll am Beispiel von freiesMagazin zeigen, wie man am besten aus verschiedenen Quellformaten wie LaTeX oder HTML ein E-Book im EPUB-Format erstellen kann. Dabei werden zwei Programme vorgestellt, die die Konvertierung in dieses Format gut beherrschen.

Download

Ausgabe 11/2012 als PDF (2466 KB)
Ausgabe 11/2012 als EPUB mit Bildern (2139 KB)
Ausgabe 11/2012 als EPUB ohne Bilder (88 KB)
Ausgabe 11/2012 als HTML mit Bildern (2851 KB)
Ausgabe 11/2012 als HTML ohne Bilder (200 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Der freie Audio-Codec Opus“ von Hans-Joachim Baader (Audio, Freie Projekte, Multimedia)
„systemd – Das Init-System“ von Stefan Betz (Linux allgemein)
„Die GNU Source Release Collection“ von Hans-Joachim Baader (Freie Projekte, Linux allgemein)
„Der September und der Oktober im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„LanguageTool – Tutorial Teil II: Komplexere XML-Regeln“ von Markus Brenneis (Office-Suite, Wissen und Bildung)
„E-Book-Erstellung aus LaTeX und HTML“ von Dominik Wagenführ (HTML, LaTeX, Magazin, Mobil)

Software
„Wayland: Der König ist tot – es lebe der König“ von Martin Gräßlin (Desktop)
„Taskwarrior – What's next? (Teil 4)“ von Dirk Deimeke (Aufgabenverwaltung, Konsole)

Community
„Bericht von der Ubucon 2012“ von Vicki Ebeling und Dominik Wagenführ (Community, Magazin, Veranstaltung)
„Rezension: LPIC-2 – Sicher zur erfolgreichen Linux-Zertifizierung“ von Michael Niedermair (Buch, Community, Rezension)
„Rezension: NoSQL Distilled“ von Jochen Schnelle (Buch, Datenbanken, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Hans-Joachim Baader (Webseite)
Stefan Betz (Webseite)
Markus Brenneis (Webseite)
Dirk Deimeke (Webseite)
Martin Gräßlin (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Michael Niedermair
Jochen Schnelle (Webseite)
Dominik Wagenführ (Webseite)
Vicki Ebeling und Dominik Wagenführ

freiesMagazin 10/2012

freiesMagazin 10/2012 Titelseite

freiesMagazin 10/2012

Topthemen

RAW-Bildverarbeitung unter Linux: Techniken und Anwendungen
Wer hat sich nicht schon einmal über den weißen, vollständig neutralisierten Himmel geärgert, den man bei vermeintlich bestem Wetter und dem schönsten Sonnenschein fotografierte? Der Grund liegt dabei nicht nur an einer falschen Einstellung, sondern auch oftmals am Ausgabeformat. Dabei können Kameras der gehobenen Preisklasse häufig Bilder im Rohdatenformat (RAW) abspeichern. Dieser Artikel stellt die bekanntesten Applikationen unter Linux vor, vergleicht sie und erklärt, wie anspruchsvolle Fotografen ihre Bilder noch weiter verbessern können.

Pfiffige Datensicherung mit storeBackup
Wenn ein Backup kleiner ist als der von den Quelldateien beanspruchte Platz auf der Festplatte, hat man entweder einen Fehler gemacht – oder vielleicht storeBackup benutzt. Das Kommandozeilenprogramm geht äußerst sparsam mit dem verfügbaren Platz auf der Festplatte um, und mancher bezeichnet es als ideales Backupprogramm für Einsteiger und Profis.

Creative Commons – Was ist das und kann man das essen?
Creative Commons ist in aller Munde und kommt an vielen Stellen zum Einsatz – sei es bei der Wikipedia, bei OpenStreetMap oder bei freiesMagazin. Der Artikel soll aufzeigen, was Creative Commons ist bzw. was sich hinter den Lizenzen versteckt, wie man diese anwendet und wie man Creative-Commons-lizenzierte Inhalte als Nutzer finden kann.

Download

Ausgabe 10/2012 als PDF (8621 KB)
Ausgabe 10/2012 als EPUB mit Bildern (7318 KB)
Ausgabe 10/2012 als EPUB ohne Bilder (96 KB)
Ausgabe 10/2012 als HTML mit Bildern (8708 KB)
Ausgabe 10/2012 als HTML ohne Bilder (244 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„RAW-Bildverarbeitung unter Linux: Techniken und Anwendungen“ von Mirko Lindner (Bildbearbeitung)

Anleitungen
„LanguageTool-Tutorial – Teil I: Einfache XML-Regeln“ von Markus Brenneis (Office-Suite, Wissen und Bildung)

Software
„Pfiffige Datensicherung mit storeBackup“ von Frank Brungräber (Datensicherung)
„Taskwarrior - What's next? (Teil 3)“ von Dirk Deimeke (Aufgabenverwaltung, Konsole)
„Redis – Suchen und Sortieren“ von Jochen Schnelle (Datenbanken)

Community
„Creative Commons – Was ist das und kann man das essen?“ von Dominik Wagenführ (Community, Freie Projekte, Lizenz, Recht)
„Rezension: Ubuntu 12.04 für Ein- und Umsteiger“ von Sujeevan Vijayakumaran (Buch, Rezension, Ubuntu)
„Rezension: Android 4 – Apps entwickeln mit dem Android SDK“ von Michael Niedermair (Android, Buch, Java, Programmierung, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Markus Brenneis (Webseite)
Frank Brungräber
Dirk Deimeke (Webseite)
Mirko Lindner (Webseite)
Michael Niedermair
Jochen Schnelle (Webseite)
Sujeevan Vijayakumaran (Webseite)
Dominik Wagenführ (Webseite)

freiesMagazin 08/2012

freiesMagazin 08/2012 Titelseite

freiesMagazin 08/2012

Topthemen

IPv6
Am 6. Juni fand, von den allermeisten Anwendern unbemerkt, der IPv6 Launch Day statt. Auf diesen Tag hin sollten möglichst viele Internetprovider, Webseiten-Betreiber und Hersteller von Netzwerk-Hardware IPv6 unterstützen. Aber warum dieser Aktionismus? Wird hier versucht, das Sommerloch zu füllen? Natürlich ließe sich die Frage nach der Notwendigkeit von IPv6 auch hier wieder mit der Standard-Aussage beantworten: „Weil mit IPv4 die Adressen ausgehen.“ Die Antwort in diesem Beitrag soll für alle Anwender verständlich, daher auch etwas ausführlicher sein.

LanguageTool
Die freie Stil- und Grammatikprüfung LanguageTool ist in Version 1.8 verfügbar und erkennt neben Grammatik-, Zeichensetzungs- und Tippfehlern auch Rechtschreibfehler. Wie und wo LanguageTool eingesetzt werden kann, was das Tool kann und wie es funktioniert, wird im folgenden Artikel beschrieben.

Taskwarrior
Der Taskwarrior ist eine Aufgabenverwaltung für die Kommandozeile. Von einfachen To-do-Listen bis hin zum Management kleinerer Projekte wird alles durch diese Anwendung abgedeckt.

Download

Ausgabe 08/2012 als PDF (2303 KB)
Ausgabe 08/2012 als EPUB mit Bildern (1968 KB)
Ausgabe 08/2012 als EPUB ohne Bilder (107 KB)
Ausgabe 08/2012 als HTML mit Bildern (2126 KB)
Ausgabe 08/2012 als HTML ohne Bilder (227 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„IPv6“ von Mathias Menzer (Internet, Netzwerk)
„Fedora 17“ von Hans-Joachim Baader (Fedora)
„Der Juli im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„Perl-Tutorium – Teil 8: Einfache Reguläre Ausdrücke“ von Herbert Breunung (Perl, Programmierung)

Software
„LanguageTool – Freie Stil- und Grammatikprüfung“ von Markus Brenneis (Office-Suite, Wissen und Bildung)
„Taskwarrior – What's next?“ von Dirk Deimeke (Aufgabenverwaltung, Konsole)
„GnuCash“ von Mayir Aras (Datenverwaltung)
„C.U.O.N., GTK3 und Broadway“ von Jürgen Hamel (CRM, Datenverwaltung, Terminverwaltung)
„Dokumentenmanagement mit LetoDMS – Einrichten von WebDAV“ von Uwe Steinmann (Dateiverwaltung, Datenverwaltung, Dokumentation)
„Medusa – Brute-Force-Attacken zur Sicherheitsüberprüfung in Netzwerken“ von Patrick Meyhöfer (Netzwerk, Sicherheit)

Community
„Rezension: JavaScript: The Good Parts“ von Jochen Schnelle (Buch, Programmierung, Rezension)
„Rezension: Erlang/OTP“ von Jochen Schnelle (Buch, Programmierung, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Mayir Aras
Hans-Joachim Baader (Webseite)
Markus Brenneis (Webseite)
Herbert Breunung (Webseite)
Dirk Deimeke (Webseite)
Jürgen Hamel
Mathias Menzer (Webseite)
Patrick Meyhöfer (Webseite)
Jochen Schnelle (Webseite)
Uwe Steinmann

freiesMagazin 05/2012

freiesMagazin 05/2012 Titelseite

freiesMagazin 05/2012

Topthemen

Selbstgebacken 3: make
Das Bauen eines Kernels und das Aktualisieren der Quellen ist keine große Zauberkunst und, sofern man keine besonderen Extras haben möchte, mit ein paar make-Kommandos recht schnell erledigt, wobei make den Löwenanteil der Arbeit verrichtet. Es bekommt gesagt, was man möchte, den Rest erledigt es dann von alleine. Der Artikel soll das Geheimnis von make etwas lüften.

Kollaboratives Schreiben mit LaTeX
Ob im wissenschaftlichen oder privaten Bereich: Möchte man die volle Kontrolle über das Aussehen seiner erstellten Dokumente behalten, führt oft kein Weg an LaTeX vorbei. Die Standard TeX-Distribution zeigt jedoch ein paar Restriktionen auf. Sowohl die Online-Verfügbarkeit des Dokuments von jedem Ort aus sowie der kollaborative Ansatz, dass mehrere Personen zeitgleich an einem Dokument arbeiten können, ist mit den Standardmitteln der Desktopinstallation nicht zu erreichen. Die im Artikel vorgestellten Lösungen versuchen, die gewünschten Zusatzfunktionen bereitzustellen.

Astah – Kurzvorstellung des UML-Programms
Die Februar-Ausgabe von freiesMagazin enthielt einen kleinen Test diverser UML-Programme. Dabei wurde aber das UML- und Mindmap-Programm Astah übersehen. In dem Artikel soll gezeigt werden, ob das Programm mit den zuvor getesteten mithalten kann.

Download

Ausgabe 05/2012 als PDF (1359 KB)
Ausgabe 05/2012 als EPUB mit Bildern (628 KB)
Ausgabe 05/2012 als EPUB ohne Bilder (74 KB)
Ausgabe 05/2012 als HTML mit Bildern (739 KB)
Ausgabe 05/2012 als HTML ohne Bilder (141 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Selbstgebacken 3: make“ von Mathias Menzer (Kernel, Programmierung)
„Der April im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„Objektorientierte Programmierung: Teil 3 – Einzigartige Registrierung“ von Dominik Wagenführ (Programmierung)
„Dokumentenmanagement mit LetoDMS – Einrichten der Volltextsuche“ von Uwe Steinmann (Dateiverwaltung, Datenverwaltung, Dokumentation)

Software
„Kollaboratives Schreiben mit LaTeX“ von Patrick Meyhöfer (Dokumentation, Internet, LaTeX, Netzwerk, Programmierung)
„Tine 2.0 – Installation und Grundkonfiguration“ von Andreas Weber (CRM, Datenverwaltung, Office-Suite, Terminverwaltung)
„Astah – Kurzvorstellung des UML-Programms“ von Dominik Wagenführ (Kommerzielle Software, Programmierung)

Community
„Rezension: PyQt und PySide“ von Jochen Schnelle (Buch, Programmierung, Rezension)
„Rezension: C++11 programmieren“ von Dominik Wagenführ (Buch, Programmierung, Rezension)
„Rezension: Java 7 – Mehr als eine Insel“ von Michael Niedermair (Buch, Community, Rezension)

Magazin
„Ende des fünften Programmierwettbewerbs“ (Community, Magazin, Programmierung, Wettbewerb)

Autoren dieser Ausgabe

Mathias Menzer (Webseite)
Patrick Meyhöfer (Webseite)
Michael Niedermair
Jochen Schnelle (Webseite)
Uwe Steinmann
Dominik Wagenführ (Webseite)
Andreas Weber (Webseite)

freiesMagazin 12/2011

freiesMagazin 12/2011 Titelseite

freiesMagazin 12/2011

Topthemen

Python-Frameworks für HTML-Formulare
Python ist heutzutage eine feste Größe unter den Programmiersprachen – auch, wenn es um das Schreiben von Webanwendungen geht. Wer eine solche programmiert, möchte früher oder später auch Daten vom Nutzer eingeben lassen. Hier kommen dann HTML-Formulare ins Spiel. Im Rahmen des Artikels werden fünf verschiedenen Frameworks für Python vorgestellt, welche den Umgang mit diesen Formularen erleichtern sollen.

Grafikadventures entwickeln mit SLUDGE
Adventure-Fans wird der Name SCUMM sicherlich etwas sagen. SLUDGE ist eine freie Alternative dazu und bringt selbst noch Entwicklerwerkzeuge mit. Mit diesem System kann man auf jeder Plattform Grafikadventures entwickeln und spielen. Der Artikel soll einen kleinen Einblick in die ersten Schritte der Spielentwicklung mit SLUDGE geben.

BeamConstruct – Linux in der Laserindustrie
Das bereits in vorangegangenen Artikeln vorgestellte OpenAPC-Softwarepaket hat mit der vor kurzem neu veröffentlichten Version 2 einige umfassend neue Funktionalitäten erhalten. Neben verschiedenen kleinen Detailverbesserungen, neuen Plug-ins, die zusätzliche Hardware unterstützen und einer kleineren Umorganisation des gesamten Paketes sticht eine Änderung deutlich heraus: Mit der Software BeamConstruct ist jetzt eine Applikation verfügbar, welche auf die Ansteuerung von Laserscannersystemen und generell auf Lasermarkieroperationen hin optimiert ist.

Download

Ausgabe 12/2011 als PDF (3679 KB)
Ausgabe 12/2011 als HTML mit Bildern (3932 KB)
Ausgabe 12/2011 als HTML ohne Bilder (362 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Pardus 2011.2“ von Hans-Joachim Baader (Distribution)
„Unity“ von Stephan Scholz (Desktop, Ubuntu)
„Der November im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„Python-Frameworks für HTML-Formulare“ von Jochen Schnelle (HTML, Internet, Programmierung, Python)
„Grafikadventures entwickeln mit SLUDGE“ von Tobias Hansen (Programmierung, Spiele)
„PHP-Programmierung – Teil 3: Arrays, Sessions, Sicherheit“ von Patrick Eigensatz (HTML, Internet, PHP, Programmierung)
„Perl-Tutorium – Teil 4: Referenzen auf Arrays und Hashes“ von Herbert Breunung (Perl, Programmierung)
„Python – Teil 10: Kurzer Prozess“ von Daniel Nögel (Programmierung, Python)

Software
„ArchivistaVM – Server-Virtualisierung für die Hosentasche mit USB-Stick“ von Urs Pfister (Debian, Distribution, Systemverwaltung, Virtualisierung)
„BeamConstruct – Linux in der Laserindustrie“ von Hans Müller (Hardware)

Community
„Google Code-In“ von Sujeevan Vijayakumaran (Community, Google, Programmierung)
„Rezension: LibreOffice – kurz & gut“ von Michael Niedermair (Buch, Office-Suite, Rezension)
„Rezension: CouchDB“ von Jochen Schnelle (Buch, Programmierung, Rezension)

Magazin
""

Autoren dieser Ausgabe

Michael Niedermair (Webseite)
Sujeevan Vijayakumaran (Webseite)
Hans Müller
Urs Pfister (Webseite)
Daniel Nögel (Webseite)
Herbert Breunung (Webseite)
Patrick Eigensatz (Webseite)
Tobias Hansen
Jochen Schnelle (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Stephan Scholz
Hans-Joachim Baader (Webseite)

freiesMagazin 04/2011

freiesMagazin 04/2011 Titelseite

freiesMagazin 04/2011

Topthemen

Debian GNU/Linux 6.0 „Squeeze“
Debian GNU/Linux bezeichnet sich als „das universelle Betriebssystem“ und ist zweifellos die größte Distribution, sowohl von der Entwickler- als auch der Anwenderzahl, die unabhängig von einem Unternehmen entwickelt wird. Debian steht auf eigenen Füßen und bildet die Basis für viele weitere Distributionen, ganz besonders Ubuntu. Mehrere sehr große Installationen wie das System der Münchner Stadtverwaltung oder das der spanischen Provinz Extremadura beruhen auf Debian. Dieser Artikel stellt Debian 6.0 „Squeeze“ mit einem Fokus auf die Neuheiten dieser Version vor.

Test: OpenDocument-Format für den Datenaustausch
Man liest ja des Öfteren in den Nachrichten, dass sich irgendeine Regierung der Welt dazu entschließt, das OpenDocument-Format (ODF) in Behörden zu akzeptieren bzw. zu nutzen. Als Vorteil von ODF wird – vor allem von Linux-Anhängern – oft genannt, dass sich das Format auf jedem Linux-Rechner öffnen lässt und immer gleich aussieht, weil es ja ein offener Standard ist. Sprich, das Problem wie bei Microsoft Office, dass ein Dokument (auch bei gleicher MS-Office-Version) auf jedem Rechner anders aussehen kann, gibt es angeblich nicht. Dieser These soll in diesem Artikel nachgegangen werden.

SpaceChem – Atome im Weltall
Chemie zählt wahrscheinlich nur bei den wenigsten Menschen zum Lieblingsfach und kommt in der Beliebtheitsskala vermutlich gleich nach Mathematik. SpaceChem versucht dennoch mit diesem Thema die Spieler zu begeistern – und das, ohne dass man es wirklich merkt.

Download

Ausgabe 04/2011 als PDF (1282 KB)
Ausgabe 04/2011 als HTML mit Bildern (1512 KB)
Ausgabe 04/2011 als HTML ohne Bilder (166 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Debian GNU/Linux 6.0 „Squeeze““ von Hans-Joachim Baader (Debian)
„Test: OpenDocument-Format für den Datenaustausch“ von Dominik Wagenführ (Office-Suite, Open Document Format)
„Der März im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„Eine Einführung in die Programmiersprache Pike“ von Clemens Hackenberg (Programmierung)

Software
„SpaceChem – Atome im Weltall“ von Dominik Wagenführ (Kommerzielle Software, Spiele)

Community
„Rezension: Durchstarten mit HTML5“ von Hans-Joachim Baader (Browser, Buch, Internet, Rezension)
„Rezension: Essential SQLAlchemy“ von Jochen Schnelle (Buch, Datenbanken, Programmierung, Python, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Jochen Schnelle
Hans-Joachim Baader (Webseite)
Clemens Hackenberg
Mathias Menzer
Dominik Wagenführ (Webseite)

freiesMagazin 03/2010

freiesMagazin 03/2010 Titelseite

freiesMagazin 03/2010

Topthemen

Mandriva Linux 2010
Am 3. November 2009 hat Mandriva S. A. wie angekündigt die neue Version der gleichnamigen Linux-Distribution Mandriva Linux 2010 veröffentlicht. Glaubt man den Release Notes, so wird die neue Version alle anderen Distributionen in den Schatten stellen, und in der Tat sind neben den üblichen Aktualisierungen einige interessante Neuerungen dabei – allen voran der smarte Desktop.

Pimp my Desktop
Die Arbeitsoberfläche der Linux Desktops ist von Haus aus eine Wüste, die zu 5% aus Panels, Menüs und Startern besteht und zu 95% ein Hintergrundbild ohne weitere Information oder Funktion zeigt. Viele Anwender sind mit diesem Zustand zufrieden, andere wünschen sich mehr Inhalt auf der Oberfläche. In dem Artikel werden Maßnahmen beschrieben, um den Informationsgehalt des Desktops zu erhöhen und ihn optisch ansprechender zu gestalten.

Die Z-Shell (zsh) – Eine mächtige Alternative zur Bash
Die Standardshell auf den meisten Linux-Systemen ist die Bash. Sie ist sehr mächtig und erlaubt es, viele Aufgaben zu automatisieren. Dieser Artikel soll sich einer sehr interessanten, noch mächtigeren Shell widmen, der Z-Shell – kurz zsh.

Download

Ausgabe 03/2010 als PDF per FTP (1906 KB)
Ausgabe 03/2010 als PDF per HTTP (1906 KB)
Ausgabe 03/2010 als HTML mit Bildern (1662 KB)
Ausgabe 03/2010 als HTML ohne Bilder (262 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
"Mandriva Linux 2010" von Thorsten van Lil (Mandriva)
"Der Februar im Kernelrückblick" von Mathias Menzer (Linux allgemein)

Anleitungen
"Pimp my Desktop" von Ralf Hersel (Desktop, GNOME, KDE)
"Eigene Paketquellen zusammenstellen mit local-apt" von Hauke Goos-Habermann (Konsole, Paketverwaltung)

Software
"Die Z-Shell (zsh) – Eine mächtige Alternative zur Bash" von Marcel Jakobs (Konsole, Systemverwaltung)
"Google Charts – Diagramme über das Internet erstellen" von Jochen Schnelle (Browser, Internet, Office-Suite)
"Vim und das Surround-Plug-in" von Volker Duetsch (Editor, Konsole)
"Effektives automatisiertes Bearbeiten von Daten mit sed" von Christian Brabandt (Editor, Konsole)

Community
"Rezension: GIMP – kurz & gut" von Dominik Wagenführ (Buch, Grafik, Rezension)
"Rezension: Python – kurz & gut" von Michael Niedermair (Buch, Programmierung, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Michael Niedermair
Dominik Wagenführ (Blog)
Christian Brabandt (Blog)
Volker Duetsch (Blog)
Jochen Schnelle
Marcel Jakobs (Blog)
Hauke Goos-Habermann (Site)
Ralf Hersel
Mathias Menzer
Thorsten van Lil

freiesMagazin 12/2009

freiesMagazin 12/2009

Topthemen

Ubuntu 9.10 - Die neue Version „Karmic Koala“ vorgestellt
Am 29. Oktober 2009 wurde Ubuntu 9.10 freigegeben, welches mit sehr vielen Neuerungen aufwarten kann, über die zu einem kleinen Teil in diesem Artikel berichtet werden soll. Vor allem auf die Verbesserungen der jeweiligen Desktopumgebung wird ein besonderes Augenmerk gerichtet. Bei einem Umfang von alles in allem an die 30.000 Softwarepaketen enthält Ubuntu 9.10 natürlich weit mehr Neues als aufgeführt werden kann.

Google Summer of Code
Vom Google Summer of Code haben sicherlich alle schon einmal gehört, aber nur Wenige können sich so recht etwas darunter vorstellen. Dieser Artikel soll aus der Sicht zweier Google-Summer-of-Code-Teilnehmer erklären, worum es sich bei diesem Projekt handelt.

Java, Teil 2 - Grafische Programmierung mit Swing
Dieser Artikel soll über die Möglichkeiten der Entwicklung grafischer Java-Anwendungen mithilfe der Swing-Bibliothek informieren, Anfängern eine Starthilfe geben und Kenner zumindest mit Hintergrundinformationen versorgen.

Download

Ausgabe 12/2009 herunterladen (FTP)
Ausgabe 12/2009 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 12/2009 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 12/2009 als HTML mit Bildern (ca. 1,7 MB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
"Ubuntu 9.10 - Die neue Version „Karmic Koala“ vorgestellt" von Hans-Joachim Baader (Ubuntu)
"Google Summer of Code" von Eva Hörmann und Janus Weil (Community, Programmierung)
"Der November im Kernel-Rückblick" von Mathias Menzer (Linux allgemein)

Anleitungen
"Java, Teil 2 - Grafische Programmierung mit Swing" von Raoul Falk (Programmierung)
"Erstellen geometrischer Skizzen mit kig" von Tobias G. Pfeiffer (Grafik, Wissen und Bildung)
"wmii: Weitere Konfiguration" von Yannic Haupenthal (Desktop, Fenstermanager)
"Lösungen zum Artikel „Shebang - All der Kram“" von Markus Schnalke (Konsole, Programmierung)

Software
"Mad Skills Motocross" von Dominik Wagenführ (Spiele)
"Open Clip Art - Die vergessenen Grafiken" von Roman Hanhart (Grafik, Office-Suite)

Magazin

Autoren dieser Ausgabe

Hans-Joachim Baader (Webseite)
Raoul Falk (Blog)
Roman Hanhart (Blog)
Yannic Haupenthal (Webseite)
Eva Hörmann
Mathias Menzer
Tobias G. Pfeiffer
Markus Schnalke (Blog)
Dominik Wagenführ (Blog)
Janus Weil (Webseite)

freiesMagazin 09/2009

freiesMagazin 09/2009

Topthemen

Einfach Easy Peasy
Mit Easy Peasy 1.1 kommt eine weitere Distribution für Netbooks ins Spiel. Eine möglichst einfache Installation und Bedienung stehen bei Easy Peasy im Vordergrund. Das hört man gerne und möchte es ausprobieren.

Der Raytracer POV-Raytracer
Mit dem quelloffenen Raytracer POV-Ray kann man sehr realitätsnahe Bilder erzeugen. Anders als bei den meisten anderen 3-D-Grafikprogrammen arbeitet man hier nicht mit einer graphischen Oberfläche und der Maus, sondern beschreibt die Objekte textbasiert über deren Positionen in einem Koordinatensystem.

Download

Ausgabe 09/2009 herunterladen (FTP)
Ausgabe 09/2009 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 09/2009 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 09/2009 als HTML mit Bildern (ca. 750 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
"Einfach Easy Peasy" von Thorsten Schmidt (Linux allgemein, Mobil)
"Der August im Kernel-Rückblick" von Mathias Menzer (Linux allgemein)

Anleitungen
"Linux auf der Nintendo Wii" von Danny Trunk (Debian, Hardware, Linux allgemein)

Software
"Der Raytracer POV-Raytracer" von Marcel Jakobs (Grafik, Programmierung)
"Duden Korrektor im frischen Wind" von Stefan Wichmann (Kommerzielle Software, Office-Suite)
"Slingshot - Steinschleuder im Weltraum" von Dominik Wagenführ (Spiele)
"Xpdf" von Dirk Sohler (PDF)

Community
"Debian GNU/Linux - Das umfassende Handbuch" von Roman Hanhart (Buch, Debian, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Roman Hanhart (Blog)
Marcel Jakobs (Blog)
Mathias Menzer
Thorsten Schmidt
Dirk Sohler (Blog)
Danny Trunk
Dominik Wagenführ (Blog)
Stefan Wichmann (Webseite)

freiesMagazin-2009-06

freiesMagazin 06/2009

Topthemen

Mobiles Linux mit Moblin
Linux-Distributionen für Netbooks und andere mobile Gefährten gibt es so einige. Mit der heute im Blickpunkt stehenden Distribution „Moblin“ (V2 Core Alpha) stellt sich eine weitere in diese Reihe - Zeit für einen prüfenden Blick.

Debian 5.0-Installation mit einer Braillezeile
Als Ergänzung zum Artikel „Debian GNU/Linux 5.0 „Lenny“ - Der Zustand der Distribution“ aus der letzten Ausgabe von freiesMagazin wird in diesem Artikel darüber berichtet, wie man Debian Lenny mit einer Braillezeile installieren kann. Dies ermöglicht blinden Linux-Nutzern von Anfang an die Kontrolle über ihr neues Betriebssystem.

Die Vorgeschichte von Linux
Dieser Artikel ist eine kleine Geschichte der Zeit und beleuchtet die Entwicklung von Linux, beziehungsweise das Geschehen, welches dazu geführt hat, dass Linus Torvalds auf Basis von Minix sein eigenes Betriebssystem schreiben konnte.

Download

Ausgabe 06/2009 herunterladen (FTP)
Ausgabe 06/2009 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 06/2009 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 06/2009 als HTML mit Bildern (ca. 1,4 MB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
"Mobiles Linux mit Moblin" von Thorsten Schmidt (Linux allgemein, Mobil)
"Debian 5.0-Installation mit einer Braillezeile" von Simon Bienlein (Barrierefreiheit, Debian)
"Die Vorgeschichte von Linux" von Dirk Geschke (Linux allgemein)
"Der Mai im Kernel-Rückblick" von Mathias Menzer (Linux allgemein)

Software
"Toribash - Kampf mit (der) Physik" von Dominik Wagenführ (Spiele)
"Erfahrungsbericht: OpenOffice.org 3.0" von Thomas Stehle (Office-Suite)
"Keine Angst vor awk - ein Schnelleinstieg" von Marcel Jakobs (Terminal)

Hardware
"AVR-Mikrocontroller unter Linux" von Marcel Jakobs (Hardware, Linux allgemein)

Community
"ECDL/ICDL wagt sich an OpenOffice.org" von Maik Uhlig (Community, Office-Suite)
"Rezension: Just for Fun - The Story of an Accidental Revolutionary" von Dominik Wagenführ (Buch, Linux allgemein, Rezension)

Magazin
"Das Ende des Programmierwettbewerbs" (Magazin)

Autoren dieser Ausgabe

Simon Bienlein (Webseite)
Dirk Geschke
Marcel Jakobs (Blog)
Mathias Menzer
Thorsten Schmidt
Thomas Stehle
Maik Uhlig
Dominik Wagenführ (Blog)

freiesMagazin-2008-11

freiesMagazin 11/2008

Topthemen

Benchmarking unter Linux
Wer Windows besitzt und dazu auch noch spielt, kennt das Phänom: Fast regelmäßig alle zwei Jahre brachte die Firma Futuremark einen neuen Benchmark „3DMark“ heraus, der die (Grafik)Karten neu mischte und zum virtuellen Leistungsvergleich aufrief. Das sogenannte „Benchmarking“ hat aber auch einen sinnvollen Hintergrund, möchte man die Leistung der Hard- bzw. Software testen, um die optimalen Systemeinstellungen oder Hardwarekomponenten zu finden. Die Phoronix Test Suite (PTS) bietet hierzu die Möglichkeit.

OpenStreetMap - GoogleMaps-Klon oder doch mehr?
„Wozu noch ein Kartenanbieter, es gibt doch GoogleMaps?“ könnte man zuerst denken. Eine berechtigte Frage, doch wer eine Karte von GoogleMaps beispielsweise auf Werbeflyer drucken will, riskiert eine teure Abmahnung oder muss sich zuvor eine kostenpflichtige Lizenz besorgen. Das will OpenStreetMap (OSM) ändern, indem es eine Karte unter der Creative-Commons-Lizenz anbietet, an der jeder mitmachen kann.

Bericht von der Ubucon
Vom 17. bis 18. Oktober fand dieses Jahr in Göttingen die zweite Ubucon statt. Nach dem etwas westlich gelegenem Krefeld, wo die Ubucon 2007 stattfand, entschied man sich diesmal, die Veranstaltung etwas zentraler in Deutschland zu veranstalten. Die Georg-August-Universität stellte für die Ubuntu-Konferenz die Räumlichkeiten - und vor allem das WLAN - zur Verfügung.

Download

Ausgabe 11/2008 herunterladen (FTP)
Ausgabe 11/2008 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 11/2008 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 11/2008 als HTML mit Bildern (ca. 1,8 MB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Nachrichten
Distributionen aktuell (Linux allgemein)
Neues aus der Welt der Mobilgeräte (Hardware, Mobil)
Mozillas Fuchs macht mobil: Fennec 1.0 alpha 1 (Browser, Mobil)
Nachrichtenschnippsel (Audio, Barrierefreiheit, Community, Lizenz, Microsoft, Multimedia, OOXML, Office-Suite, Open Document Format)
Dillo ist wieder da! (Browser)
Kernel-Rückblick (Linux allgemein)

Anleitungen
Vier Tipps für den Umgang mit Solid-State-Drives unter Linux (Hardware, Linux allgemein)
Ubuntu-Installation auf dem Asus Eee PC 900 (Hardware, Mobil, Ubuntu)

Software
Benchmarking unter Linux (Benchmark)
Mit GNOME Do produktiver am GNOME-Desktop (Desktop, GNOME)
at - Beispiele aus dem Alltag (Konsole)
OpenStreetMap - GoogleMaps-Klon oder doch mehr? (Freie Projekte,OpenStreetMap)

Linux allgemein
Ubuntu Mobile - Erste Eindrücke und Unterschiede zu Netbook Remix (Mobil, Ubuntu)
Bericht von der Ubucon (Community, Ubuntu, Veranstaltung)
Magazinerstellung mit LaTeX (LaTeX, Magazin)
Rezension: Xen 3.2 - aufsetzen, konfigurieren, betreiben (Rezension, Virtualisierung)
Veranstaltungen

freiesMagazin 05/2008

freiesMagazin 05/2008

Topthemen

LinCity-NG
Wer kennt sie nicht? Wer hat sie noch nie gespielt? Die Städtebausimulation SimCity hat Generationen von Computerspielern stundenlang Freude beschert. Auch Linuxnutzer haben dank LinCity-NG die Möglichkeit, diesen Klassiker neu zu erleben. Das Spiel wird in dieser Ausgabe kurz vorgestellt.

andLinux - Das Schaf im Wolfspelz
Wie oft vermisst man als Linux-Anwender unter Windows die gewohnten Programme seiner Linux-Distribution? Einige Anwendungen wie Firefox, OpenOffice.org oder Pidgin gibt es auch nativ für Windows, aber auf andere wie Konqueror oder Nautilus kann man nur über ein in einer Virtuellen Maschine installiertes Linux-System zugreifen. Hier geht andLinux einen anderen Weg, indem es Linux-Programme unter Windows fast nativ zur Verfügung stellt.

sidux - aktuell, schnell und sicher
Wer gerne ein aktuelles und schnelles Betriebssystem mit aktueller Software hat, kommt an sidux kaum vorbei. sidux ist voll kompatibel zu Debian Unstable/Sid, dem "instabilen" Zweig von Debian, wurde jedoch mit eigenem Kernel und Skripten so anwenderfreundlich wie möglich entwickelt. So ist es selbst ungeübten Nutzern, welche sich nicht vor der Konsole scheuen und lernwillig sind, möglich, ein stets aktuelles und - viel wichtiger - stabiles System zu nutzen.

Download

Ausgabe 05/2008 herunterladen (FTP)
Ausgabe 05/2008 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 05/2008 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 05/2008 als HTML mit Bildern (ca. 1,2 MB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Nachrichten
Distributionen aktuell (Linux allgemein)
Adobe öffnet Flash-Spezifikation (Linux allgemein, Multimedia)
GNOME- und KDE-Konferenzen sollen gemeinsam stattfinden (GNOME, KDE)
Hilferuf des "Debian Package of the Day"-Projektes (Community, Debian)
Kernel-Rückblick (Linux allgemein)
VIA kündigt Open-Source-Treiberentwicklung an (Treiber)
OpenOffice.org 2.4 beseitigt Sicherheitslücken und veröffentlicht Portable-Version (Office-Suite)
Neues aus der Welt der Mobilgeräte (Hardware)
OOXML - Die unendliche Geschichte (Microsoft, OOXML)

Anleitungen
Motorola A1200 - Das tragbare Linux-System, Teil 2 (Hardware)
Systemwiederherstellung (Systemverwaltung)
Tipps und Tricks für den Alltag mit Linux (Linux allgemein)

Software
LinCity-NG (Spiele)

Linux allgemein
andLinux - Das Schaf im Wolfspelz (Linux allgemein)
Meine Welt mit Fluxbox (Fenstermanager)
sidux - aktuell, schnell und sicher (sidux)
Die Reiche Debians (Debian, sidux)
Interview mit Xubuntu-Entwickler Cody Somerville (Interview, Ubuntu)
Veranstaltungen

freiesMagazin 04/2008

freiesMagazin 04/2008

Topthemen

Motorola A1200 – Das tragbare Linux-System, Teil 1
Das Smartphone Motorola A1200 wird in diesem Artikel vorgestellt. Obwohl es auf Linux beruht, muss man zunächst einige Arbeit aufwenden, um es zu einem wirklich offenen System zu machen. Aufgrund der Größe ist in dieser Ausgabe von freiesMagazin nur der erste Teil zu lesen.

Fun mit Phun
Phun ist eine 2-D-Physik-Simulation, die zum einen zur reinen Spielerei benutzt, aber auch im Unterricht eingesetzt werden kann, um verschiedene physikalische Prozesse aus der Mechanik spielerisch darzustellen. Das Programm ist (noch) Closed-Source, kann aber frei für den nicht-kommerziellen Einsatz verwendet werden.

LinuxMint: elegant – aktuell – komfortabel?
Auf der Seite von Distrowatch gehört LinuxMint schon seit längerem zu den Top-Ten der beliebtesten Distributionen. Grund genug, sich einmal genauer damit zu befassen. Und obwohl LinuxMint auf Ubuntu basiert, hat es viele eigene Programme und Helfer, die eine Daseinsberechtigung für die Distribution schaffen.

Download

Normale Ausgabe:

Ausgabe 04/2008 herunterladen (FTP)
Ausgabe 04/2008 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 04/2008 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 04/2008 als HTML mit Bildern (ca. 800 KB)

Aprilscherz-Ausgabe (Chicken):

Ausgabe 04/2008 (Chicken) herunterladen (FTP)
Ausgabe 04/2008 (Chicken) herunterladen (HTTP)
Ausgabe 04/2008 (Chicken) als HTML ohne Bilder
Ausgabe 04/2008 (Chicken) als HTML mit Bildern (ca. 550 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Nachrichten
Distributionen aktuell (Linux allgemein)
OpenOffice.org 2.4 erschienen (Office-Suite)
GNOME 2.22 erschienen (Linux allgemein)
Automatix wurde eingestellt (Systemverwaltung)
Video mit Skype jetzt auch für Linuxnutzer (Instant-Messaging)
Bessere Spieleunterstützung in Linux (Spiele)
AOL startet Open AIM 2.0 (Internet)
Amazon-MP3-Downloader auch für Linux (Audio, Multimedia)
Kernel-Rückblick (Linux allgemein)
Neues aus der Welt der Mobilgeräte (Hardware)
Initiativen zur Verbesserung Freier Software (Community, Programmierung)
Cebit 2008: Videos aus dem Linuxforum (Community)
GPL-Klage erfolgreich durchgesetzt (Lizenz)
Aktuelle Informationen zum Internet- und Urheberrecht (Lizenz, Recht)
Entscheidung über OOXML ist gefallen (Microsoft, OOXML)
April, April: Linux-Communities mögen's lustig (Humor, Linux allgemein)

Anleitungen
Motorola A1200 - Das tragbare Linux-System, Teil 1 (Hardware)
Youtube-Videos in Totem abspielen (Multimedia, Video)
Tux-Bastelstunde (Humor)

Software
Firefox-Erweiterungen sichern mit CLEO (Browser)
Fun mit Phun (Spiele, Wissen und Bildung)

Linux allgemein
LinuxMint: elegant - aktuell - komfortabel? (Linux allgemein)
Interview: Tobias König über die Entwicklung von Akonadi (Interview)
XHTML, HTML und CSS (Buch, Rezension)
Veranstaltungen

freiesMagazin 03/2008

freiesMagazin 03/2008

Topthemen

Samsung-Druckertreiber im Test
Die Funktionalität von Hardware unter Linux steht und fällt vor allem mit den Treibern. Sehr oft stellen Hardware-Hersteller nur Windows-Treiber zur Verfügung. Samsung ist hier eine Ausnahme, da sie selbst proprietäre Treiber anbieten. Daneben gibt es aber auch noch andere freie Treiberprojekte. Der Artikel erklärt die Installation der Treiber und vergleicht sie miteinander.

C.U.O.N. im täglichen Büroeinsatz
Das C.U.O.N.-System sowie der Client pyCuon sind Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft und allgemeine Datenverwaltung in einem. Außerdem beinhaltet C.U.O.N. ein Document Management System (DMS). Linux ist reif für den Desktop und dieser Bericht soll die Möglichkeiten dazu aufzeigen.

Fernsehen übers Internet mit Zattoo
Fernsehen auf dem PC ist schon lange keine Besonderheit mehr. Normalerweise wird aber zusätzliche Hardware benötigt, um den Kabelanschluss oder DVB-T nutzen zu können, es sei denn, man greift auf die Streaming-Angebote der Sender oder auf Sendungsarchive zurück. Der Nachteil besteht darin, dass Sendungen erst nach dem regulären Sendetermin abgerufen werden können. Mit dem TV-Player Zattoo ist es möglich, werbefinanziert das Programm ausgewählter Sender „live“ über das Internet anzuschauen.

Download

Ausgabe 03/2008 herunterladen (FTP)
Ausgabe 03/2008 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 03/2008 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 03/2008 als HTML mit Bildern (ca. 670 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Nachrichten
Distributionen aktuell (Linux allgemein)
Neues aus der Welt der Mobilgeräte (Hardware)
Zweite Version von Linutop auf dem Markt (Hardware)
Kernel Bug #9924 (Linux allgemein, Sicherheit)
Ab in die Gruft! (Sicherheit)
Neues Projekt zur Förderung der Barrierefreiheit gestartet (GNOME, Barrierefreiheit)
Video-Wettbewerb des EU-Projekts „Self“ (Community)
Vorbereitungen für Googles „Summer of Code“ laufen (Google, Programmierung, Community)
Wird OOXML doch ein ISO-Standard? (Microsoft, OOXML)
Into the Sun, Teil 2 (Virtualisierung)
AMDs Performance Library unter freier Lizenz veröffentlicht (Linux allgemein, Treiber)

Anleitungen
Mehrkern-Prozessoren mit make ausnutzen (Konsole, Programmierung)
Bildschirm mit einem Klick ausschalten (Hardware, Systemverwaltung)
Samsung-Druckertreiber im Test (Hardware)

Software
C.U.O.N. im täglichen Büroeinsatz (Office-Suite, Terminverwaltung)
Fernsehen übers Internet mit Zattoo (Multimedia, Video)
Multimediatastaturen mit xbindkeys zähmen (Hardware, Multimedia)

Linux allgemein
Paketverwaltung – von APT und RPM (Paketverwaltung)
Webzwonull plus GPL: die AGPL (Lizenz)
Rezension: Freie Software (Buch, Rezension)
2008 ist das Jahr des Linux-Desktops (Linux allgemein)
Veranstaltungen

freiesMagazin 02/2008

freiesMagazin 02/2008

Topthemen

Micropolis - Wir bauen uns eine Stadt
Wer wäre nicht gern Bürgermeister seiner eigenen Stadt? Electronic Arts macht dies nun möglich, indem es die Quellen für das bekannte Aufbauspiel Sim City unter einer freien Lizenz zur Verfügung stellt. Aufgrund von Namenskonflikten heißt das Spiel jetzt Micropolis, spielt sich aber fast genauso wie der Klassiker von 1989. Der Artikel beschreibt die Installation und Einrichtung des beliebten Spiels.

Mozilla Firefox 3 - The next Generation
Nach fast anderthalb Jahren Entwicklungszeit ist es bald soweit. Die nächste Generation des beliebten Internetbrowsers Mozilla Firefox steht vor der Tür und Version 3 soll Anfang 2008 freigeben werden. Ein genauer Termin wurde bisher jedoch noch nicht genannt. Aktuell kann man Firefox Beta 2 herunterladen und austesten. Es kann also nicht mehr lange dauern, bis man das endgültige Produkt in den Händen hält. Wir vergleichen Firefox 2 mit Firefox 3 und stellen die neuen Funktionen vor.

Download

Ausgabe 02/2008 herunterladen (FTP)
Ausgabe 02/2008 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 02/2008 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 02/2008 als HTML mit Bildern (ca. 1.3 MB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Nachrichten
OLPC-Projekt in der Krise? (Hardware)
Neues aus der Welt der Mobilgeräte (Hardware)
Neue Linux-Notebooks auf dem Markt (Hardware)
Neue Versionen verschiedener Linux-Distributionen (Linux allgemein)
Probleme bei Gentoo (Gentoo)
KDE 4.0 mit verändertem Releasezyklus erschienen (KDE)
RPM-Package-Manager 5 erschienen (Linux allgemein, Paketverwaltung, RPM)
OpenProj 1.0 erschienen (Office-Suite)
Nokia übernimmt Trolltech (Linux allgemein)
Into the Sun (Linux allgemein)
Bauhelfer für RHEL (openSUSE, Red Hat)
Endspurt für Microsofts OOXML (Microsoft, Open Document Format, OOXML)
Intel stellt Grafikchip-Dokumentationen zur Verfügung (Hardware)
Buchautor Coelho gibt seine Werke frei (Buch, Lizenz)

Anleitungen
Standbyfunktion von Seagate-Festplatten deaktivieren (Hardware, Linux allgemein)
getlibs – 32-bit-Programme in einem 64-bit-Ubuntu nutzen (Ubuntu)

Software
Micropolis – Wir bauen uns eine Stadt (Spiele)
Mozilla Firefox 3 – The next Generation (Browser)
HardInfo – Hardwareinformationen anzeigen (Systemverwaltung)
MOC’n’Roll: audiophil mit der Konsole (Audio, Konsole, Multimedia)

Linux allgemein
Hinter der Bühne: Interview mit Damian Pietras (Interview)
Veranstaltungskalender

freiesMagazin 01/2008

freiesMagazin 01/2008

Topthemen

Linspires Click'n'Run im Beta-Test
Linspires Kooperation mit Canonical bezüglich der Paketverwaltung Click'n'Run besteht seit Feb\-ruar 2007. Nachdem aber bereits die Alpha-Phase verspätet startete, ist nach acht Monaten die Beta-Version veröffentlicht worden. Viele Benutzer sehen den Sinn einer neuen Paketverwaltung für Ubuntu nicht. Dieser Artikel soll die Vor- und Nachteile des Systems aufzeigen.

57 geheime Ubuntu-Tricks mit Ubuntu Tweak
Nein, keine Sorge, wir werden uns nicht auf das Niveau einiger anderer Zeitschriften begeben, der Titel sollte nur Aufmerksamkeit erregen. Das hier vorgestellte Programm Ubuntu Tweak zeigt keine geheimen Tricks auf, sondern einfach nur etwas besser versteckte. Und ja, es sind wirklich 57.

Audiosoftware Teil 7: Visualisierung
FreeJ ist ein Terminalprogramm, mit dem sich unterschiedlichste Medienformate wie Videos, Bilder und auch Textdateien miteinander mischen lassen. Des Weiteren kann man auch Webcams und Firewire-Geräte verwenden. So lassen sich wirklich tolle "`Visuals"' erstellen, die man dann über das Internet als Stream verbreiten oder einfach nur lokal speichern kann.

Download

Ausgabe 01/2008 herunterladen (FTP)
Ausgabe 01/2008 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 01/2008 herunterladen (HTML)
Ausgabe 01/2008 herunterladen (Plucker-Format PDB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Nachrichten

Kein LTS für Kubuntu 8.04 (KDE, Kubuntu, Ubuntu)
DVD-Unterstützung für Ubuntu 7.10 auf Dell-Rechnern (Hardware, Multimedia)
Neues von Microsofts Office OpenXML (Microsoft, Open Document Format)
Microsoft-Dokumentationen für Samba-Projekt verfügbar (Linux allgemein, Microsoft, Samba)
Neue Version des ODF-Plugins von Sun (Linux allgemein, Office-Suite)
Online-OpenOffice-Variante startet Betaphase (Linux allgemein, Office-Suite)
Ein Linux in Microsofts verfilztem Pelz (Linux allgemein, Microsoft)
Bazaar 1.0 erschienen (Programmierung)
Der Navigator geht von Bord (Browser, Linux allgemein)
CAcert bekommt einen deutschen Verein (Linux allgemein)
Neue Seagate-Festplatten sind linuxunfreundlich (Hardware, Linux allgemein)
Offene Suchmaschine WikiaSearch startet (Linux allgemein)
Neue CC-Lizenzen sorgen für rechtliche Flexibilität (Lizenz)

Software
Linspires Click'n'Run im Beta-Test (Paketverwaltung, Softwareinstallation, Ubuntu)
57 geheime Ubuntu-Tricks mit Ubuntu Tweak (GNOME, Systemverwaltung, Ubuntu)
Audiosoftware Teil 7: Visualisierung (Audio, Konsole, Multimedia)

Anleitungen
Zaubererei mit PSTricks - Teil 3: Objekte in 3-D (Grafikprogramm, LaTeX)
GNOME aufmotzen - Metacity durch IceWM ersetzen (Desktop, Fenstermanager, GNOME)

Linux allgemein
OpenID 2.0 (Linux allgemein)
Rezension: Einstieg in Ubuntu GNU/Linux (Buch, Rezension, Ubuntu)
1984 lässt grüßen - Überwachung im IRC (Community, Linux allgemein, Ubuntu)
Veranstaltungskalender

Inhalt abgleichen