Desktop

freiesMagazin 03/2014

freiesMagazin 03/2014 Titelseite

freiesMagazin 03/2014

Topthemen

WLAN-AP mit dem Raspberry Pi
Der Raspberry Pi ist ein sehr vielseitiges Gerät, das unter anderem auch zum Betreiben vielfältiger Netzwerkdienste verwendet werden kann. So ist es auch möglich, einen eigenständigen WLAN Access Point (AP) mit ihm zu betreiben, was in dem Artikel näher erläutert werden soll.

Scratch-2-Tutorial
Scratch ist eine grafische Programmieroberfläche. In diesem Tutorial werden die Neuheiten von Scratch in der Version 2.0 vorgestellt. Konstruiert wird ein kleines Spiel, bei welchem man Abwurfwinkel und Abwurfgeschwindigkeit einstellen muss, um einen Ball auf (mehrere) Fledermäuse zu schießen.

Präsentationen mit HMTL und reveal.js
Klassischerweise werden Präsentationen und Vorträge mit Desktop-Programmen wie PowerPoint, Impress oder Keynote erstellt. Eine Alternative ist die Kombination aus HTML, CSS und JavaScript, die durch den Einsatz der JavaScript-Bibliothek reveal.js noch deutlich vereinfacht wird.

Download

Ausgabe 03/2014 als PDF (2072 KB)
Ausgabe 03/2014 als EPUB mit Bildern (1010 KB)
Ausgabe 03/2014 als EPUB ohne Bilder (85 KB)
Ausgabe 03/2014 als HTML mit Bildern (1261 KB)
Ausgabe 03/2014 als HTML ohne Bilder (188 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Kurzvorstellung: elementary OS“ von Enrico Zschemisch (Desktop, Distribution)
„Pinguine haben kurze Beine – Die Laufzeiten der Linuxdistributionen“ von Daniel Schneider (Distribution, Linux allgemein, Sicherheit)
„Der Februar im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„WLAN-AP mit dem Raspberry Pi“ von Marvin Gülker (Hardware, Netzwerk, Raspberry Pi, Systemverwaltung)
„Scratch-2-Tutorial“ von Horst Jens (Programmierung, Spiele, Wissen und Bildung)
„Präsentationen mit HMTL und reveal.js“ von Jochen Schnelle (Browser, Präsentation, Wissen und Bildung)

Software
„Roll'm Up - Ein altes Flipperspiel neu entdeckt“ von Hans-Joachim Baader (Spiele)

Community
„Spielend programmieren: Interview mit Horst Jens“ von Dominik Wagenführ (Interview, Programmierung, Spiele)
„Rezension: Schrödinger programmiert Java“ von Michael Niedermair (Buch, Java, Programmierung, Rezension)
„Rezension: Wien wartet auf Dich! – Produktive Projekte und Teams“ von Dominik Wagenführ (Buch, Community, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Hans-Joachim Baader (Webseite)
Marvin Gülker (Webseite)
Horst Jens (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Michael Niedermair
Daniel Schneider (Webseite)
Jochen Schnelle (Webseite)
Dominik Wagenführ (Webseite)
Enrico Zschemisch

freiesMagazin 04/2013

freiesMagazin 04/2013 Titelseite

freiesMagazin 04/2013

Topthemen

GNOME-Desktop ohne GNOME-Shell zusammenstellen
Der GNOME-3-Desktop lässt sich mit geringem Aufwand auch ohne GNOME-Shell selbst zusammenstellen. Statt der GNOME-Shell kommen dabei ein eigenes Panel und ein eigener Fenstermanager zur Anwendung. Im Artikel werden Avant Window Navigator als Panel und Compiz als Fenstermanager verwendet.

Firefox-Erweiterungen mit dem Add-on-SDK erstellen – Teil III
Im letzten Teil dieser Reihe ging es darum, wie die aktuelle Auswahl im Browser festgestellt werden kann und der passende Wikipedia-Artikel in einem neuem Tab geöffnet wird. Dieser Teil der Reihe soll es alternativ möglich machen, den Wikipedia-Artikel in einem Panel anzuzeigen.

PNG-Bilder (automatisch) optimieren
Eine Frage, die man sich bei der Überschrift stellen könnte, ist: „Sind meine Bilder nicht optimal?“ Die Antwort ist, dass alles eine Frage der Definition ist. Mit „optimal“ ist in diesem Fall die Dateigröße des PNG-Bildes in Relation zur Qualität gemeint. In dem Artikel sollen ein paar Werkzeuge vorgestellt werden, wie man PNG-Bilder ohne großen Qualitätsverlust verkleinern kann.

Download

Ausgabe 04/2013 als PDF (2746 KB)
Ausgabe 04/2013 als EPUB mit Bildern (2044 KB)
Ausgabe 04/2013 als EPUB ohne Bilder (76 KB)
Ausgabe 04/2013 als HTML mit Bildern (2183 KB)
Ausgabe 04/2013 als HTML ohne Bilder (167 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Der März im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„Nur keine Angst: Effektives Arbeiten mit der Shell“ von Jens Dörpinghaus (Konsole, Tipps&Tricks)
„GNOME-Desktop ohne GNOME-Shell zusammenstellen“ von Steffen Rumberger (Desktop, GNOME)
„docopt – Eleganter Umgang mit Parametern von Kommandozeilenprogrammen“ von Jochen Schnelle (Konsole, Programmierung, Python)
„Firefox-Erweiterungen mit dem Add-on-SDK erstellen – Teil III“ von Markus Brenneis (Browser, Firefox, Programmierung)

Software
„PNG-Bilder (automatisch) optimieren“ von Dominik Wagenführ (Bildbearbeitung, Grafik, Internet)

Community
„Rückblick: DANTE-Tagung 2013 in Gießen“ von Dominik Wagenführ (Community, LaTeX, Magazin, Veranstaltung)
„Review: Software-Architekturen dokumentieren und kommunizieren“ von Dominik Wagenführ (Buch, Programmierung, Rezension)
„Rezension: Linux-Server mit Debian 6 GNU/Linux“ von Matthias Sitte (Buch, Debian, Rezension, Server, Systemverwaltung)

Autoren dieser Ausgabe

Markus Brenneis (Webseite)
Jens Dörpinghaus
Mathias Menzer (Webseite)
Steffen Rumberger
Jochen Schnelle (Webseite)
Matthias Sitte (Webseite)
Dominik Wagenführ (Webseite)

freiesMagazin 02/2013

freiesMagazin 02/2013 Titelseite

freiesMagazin 02/2013

Topthemen

awesome – Ein Tiling-Fenstermanager
Neben den großen Desktopumgebungen wie GNOME oder KDE kann man auch leichtgewichtigere Fenstermanager wie Xfce oder LXDE verwenden. Eine besondere Klasse davon sind die so genannten Tiling-Fenstermanager. Diese ordnen alle Fenster automatisch so an, dass sie sich nicht überschneiden. Es ist also nur noch selten nötig, ein Fenster zu verschieben oder seine Größe zu ändern. awesome ist einer dieser Tiling-Fenstermanager.

OpenPhoenux GTA04: Offenes Smartphone feiert Erfolge
Das „OpenPhoenux GTA04“-Projekt, welches der Asche der Openmoko-Community entsprang und von Golden Delicious Computers tatkräftig unterstützt wird, wurde ins Leben gerufen, um auf Basis moderner ARM-Hardware ein Smartphone zu entwickeln, das den Prinzipien freier Hard- und Software entspricht. Das Projekt hat den großen Meilenstein „Serie 1 produzieren und ausliefern“ erfolgreich abgeschlossen und bietet nun Interessenten die Möglichkeit, ein Gerät aus „Serie 2“ zu erwerben.

Download

Ausgabe 02/2013 als PDF (1464 KB)
Ausgabe 02/2013 als EPUB mit Bildern (1034 KB)
Ausgabe 02/2013 als EPUB ohne Bilder (59 KB)
Ausgabe 02/2013 als HTML mit Bildern (1147 KB)
Ausgabe 02/2013 als HTML ohne Bilder (113 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Der Januar im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„Firefox-Erweiterungen mit dem Add-on-SDK erstellen – Teil I: Einführung“ von Markus Brenneis (Browser, Firefox, Programmierung)
„Bilder verkleinern und versenden“ von Dominik Wagenführ (Bildbearbeitung, Dateiverwaltung, E-Mail, Grafik, Konsole, Tipps&Tricks)

Software
„awesome – Ein Tiling-Fenstermanager“ von Sven Hertle (Desktop, Fenstermanager)

Hardware
„OpenPhoenux GTA04: Offenes Smartphone feiert Erfolge“ von Lukas Märdian (Hardware)

Community
„Rezension: Bildbearbeitung mit Gimp 2.8“ von Dominik Wagenführ (Bildbearbeitung, Buch, Grafik, Rezension, Wissen und Bildung)
„Rezension: „Node – Up and Running“ und „Node.js & Co.““ von Jochen Schnelle (Buch, JavaScript, Programmierung, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Markus Brenneis (Webseite)
Sven Hertle (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Lukas Märdian (Webseite)
Jochen Schnelle (Webseite)
Dominik Wagenführ (Webseite)

freiesMagazin 11/2012

freiesMagazin 11/2012 Titelseite

freiesMagazin 11/2012

Topthemen

Der freie Audio-Codec Opus
Der freie Audio-Codec Opus ist nun erstmals offiziell, auch wenn er schon seit längerer Zeit entwickelt wird. Dieser Artikel soll einen groben Vergleich mit MP3 und Ogg Vorbis ziehen sowie den Einsatz im Web aufzeigen.

systemd – Das Init-System
Einige Distributionen, allen voran Fedora, openSUSE und Arch Linux, verwenden schon das neue Init-System systemd. Dieser Artikel soll einen groben Überblick zu systemd liefern und beinhaltet zudem einen Vergleich zu Upstart.

E-Book-Erstellung aus LaTeX und HTML
E-Book-Reader und mobile Geräte, auf denen man E-Books anzeigen lassen kann, werden immer beliebter. Der Artikel soll am Beispiel von freiesMagazin zeigen, wie man am besten aus verschiedenen Quellformaten wie LaTeX oder HTML ein E-Book im EPUB-Format erstellen kann. Dabei werden zwei Programme vorgestellt, die die Konvertierung in dieses Format gut beherrschen.

Download

Ausgabe 11/2012 als PDF (2466 KB)
Ausgabe 11/2012 als EPUB mit Bildern (2139 KB)
Ausgabe 11/2012 als EPUB ohne Bilder (88 KB)
Ausgabe 11/2012 als HTML mit Bildern (2851 KB)
Ausgabe 11/2012 als HTML ohne Bilder (200 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Der freie Audio-Codec Opus“ von Hans-Joachim Baader (Audio, Freie Projekte, Multimedia)
„systemd – Das Init-System“ von Stefan Betz (Linux allgemein)
„Die GNU Source Release Collection“ von Hans-Joachim Baader (Freie Projekte, Linux allgemein)
„Der September und der Oktober im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„LanguageTool – Tutorial Teil II: Komplexere XML-Regeln“ von Markus Brenneis (Office-Suite, Wissen und Bildung)
„E-Book-Erstellung aus LaTeX und HTML“ von Dominik Wagenführ (HTML, LaTeX, Magazin, Mobil)

Software
„Wayland: Der König ist tot – es lebe der König“ von Martin Gräßlin (Desktop)
„Taskwarrior – What's next? (Teil 4)“ von Dirk Deimeke (Aufgabenverwaltung, Konsole)

Community
„Bericht von der Ubucon 2012“ von Vicki Ebeling und Dominik Wagenführ (Community, Magazin, Veranstaltung)
„Rezension: LPIC-2 – Sicher zur erfolgreichen Linux-Zertifizierung“ von Michael Niedermair (Buch, Community, Rezension)
„Rezension: NoSQL Distilled“ von Jochen Schnelle (Buch, Datenbanken, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Hans-Joachim Baader (Webseite)
Stefan Betz (Webseite)
Markus Brenneis (Webseite)
Dirk Deimeke (Webseite)
Martin Gräßlin (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Michael Niedermair
Jochen Schnelle (Webseite)
Dominik Wagenführ (Webseite)
Vicki Ebeling und Dominik Wagenführ

freiesMagazin 12/2011

freiesMagazin 12/2011 Titelseite

freiesMagazin 12/2011

Topthemen

Python-Frameworks für HTML-Formulare
Python ist heutzutage eine feste Größe unter den Programmiersprachen – auch, wenn es um das Schreiben von Webanwendungen geht. Wer eine solche programmiert, möchte früher oder später auch Daten vom Nutzer eingeben lassen. Hier kommen dann HTML-Formulare ins Spiel. Im Rahmen des Artikels werden fünf verschiedenen Frameworks für Python vorgestellt, welche den Umgang mit diesen Formularen erleichtern sollen.

Grafikadventures entwickeln mit SLUDGE
Adventure-Fans wird der Name SCUMM sicherlich etwas sagen. SLUDGE ist eine freie Alternative dazu und bringt selbst noch Entwicklerwerkzeuge mit. Mit diesem System kann man auf jeder Plattform Grafikadventures entwickeln und spielen. Der Artikel soll einen kleinen Einblick in die ersten Schritte der Spielentwicklung mit SLUDGE geben.

BeamConstruct – Linux in der Laserindustrie
Das bereits in vorangegangenen Artikeln vorgestellte OpenAPC-Softwarepaket hat mit der vor kurzem neu veröffentlichten Version 2 einige umfassend neue Funktionalitäten erhalten. Neben verschiedenen kleinen Detailverbesserungen, neuen Plug-ins, die zusätzliche Hardware unterstützen und einer kleineren Umorganisation des gesamten Paketes sticht eine Änderung deutlich heraus: Mit der Software BeamConstruct ist jetzt eine Applikation verfügbar, welche auf die Ansteuerung von Laserscannersystemen und generell auf Lasermarkieroperationen hin optimiert ist.

Download

Ausgabe 12/2011 als PDF (3679 KB)
Ausgabe 12/2011 als HTML mit Bildern (3932 KB)
Ausgabe 12/2011 als HTML ohne Bilder (362 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Pardus 2011.2“ von Hans-Joachim Baader (Distribution)
„Unity“ von Stephan Scholz (Desktop, Ubuntu)
„Der November im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„Python-Frameworks für HTML-Formulare“ von Jochen Schnelle (HTML, Internet, Programmierung, Python)
„Grafikadventures entwickeln mit SLUDGE“ von Tobias Hansen (Programmierung, Spiele)
„PHP-Programmierung – Teil 3: Arrays, Sessions, Sicherheit“ von Patrick Eigensatz (HTML, Internet, PHP, Programmierung)
„Perl-Tutorium – Teil 4: Referenzen auf Arrays und Hashes“ von Herbert Breunung (Perl, Programmierung)
„Python – Teil 10: Kurzer Prozess“ von Daniel Nögel (Programmierung, Python)

Software
„ArchivistaVM – Server-Virtualisierung für die Hosentasche mit USB-Stick“ von Urs Pfister (Debian, Distribution, Systemverwaltung, Virtualisierung)
„BeamConstruct – Linux in der Laserindustrie“ von Hans Müller (Hardware)

Community
„Google Code-In“ von Sujeevan Vijayakumaran (Community, Google, Programmierung)
„Rezension: LibreOffice – kurz & gut“ von Michael Niedermair (Buch, Office-Suite, Rezension)
„Rezension: CouchDB“ von Jochen Schnelle (Buch, Programmierung, Rezension)

Magazin
""

Autoren dieser Ausgabe

Michael Niedermair (Webseite)
Sujeevan Vijayakumaran (Webseite)
Hans Müller
Urs Pfister (Webseite)
Daniel Nögel (Webseite)
Herbert Breunung (Webseite)
Patrick Eigensatz (Webseite)
Tobias Hansen
Jochen Schnelle (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Stephan Scholz
Hans-Joachim Baader (Webseite)

freiesMagazin 11/2011

freiesMagazin 11/2011 Titelseite

freiesMagazin 11/2011

Topthemen

Ren'Py als Entwicklertool für 2-D-Spiele
Textadventures waren lange Zeit auch in Deutschland sehr populär. Ihre Hochzeit hatten sie vielleicht in den 80er/90er Jahren, doch mit der Neuartigkeit der 3-D-Shooter verschwanden sie beinahe ganz. Hierzulande! In Japan machte Mitte des letzten Jahrzehnts eine eigene Art von Textadventures einen Großteil des Spielemarktes aus. Bei Ren'Py handelt es sich um ein plattformübergreifendes Open-Source-Software-Entwicklungskit (SDK), das seine Ursprünge in der Bewunderung für diese japanischen Spiele hat.

Kurzreview: Humble Voxatron Debut
Nachdem Ende Juli/Anfang August das dritte Humble Indie Bundle ins Rennen ging, veröffentlichten die Humble-Macher Ende September/Anfang Oktober bereits das nächste Bundle namens Humble Frozen Synapse Bundle. Und nicht einmal einen Monat danach erschien das „Humble Voxatron Debut“, dessen Inhalt in diesem Artikel kurz vorgestellt werden soll.

Bericht von der Ubucon 2011
Das fünfte Jahr Ubucon und das zweite Jahr in Leipzig. Das Fazit der Besucher vorab: Es hat extrem viel Spaß gemacht, neue und vor allem alte Gesichter wiederzusehen und die Zeit gemeinsam zu verbringen. Viele Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden sorgten bei den circa 200 Teilnehmern für reges Interesse und vor allem bei den Social Events am Abend konnte man sich gut austauschen.

Download

Ausgabe 11/2011 als PDF (3705 KB)
Ausgabe 11/2011 als HTML mit Bildern (3470 KB)
Ausgabe 11/2011 als HTML ohne Bilder (239 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Ubuntu und Kubuntu 11.10“ von Hans-Joachim Baader (Distribution, Ubuntu)
„Erweitertes RC-System von OpenBSD“ von Patrick Hemmen (Distribution, Linux allgemein, Systemverwaltung)
„Der Oktober im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„Perl-Tutorium: Teil 3 – Hashes, Schleifen und Subroutinen“ von Herbert Breunung (Perl, Programmierung)
„PHP-Programmierung – Teil 2: Kontrollstrukturen“ von Patrick Eigensatz (HTML, Internet, PHP, Programmierung)

Software
„Pixelfreie Screenshots“ von Joachim Breitner (Desktop, Grafik)
„Ren'Py als Entwicklertool für 2-D-Spiele“ von Arne Weißendorn (Programmierung, Spiele)
„Kurzreview: Humble Voxatron Debut“ von Dominik Wagenführ (Kommerzielle Software, Spiele)

Community
„Bericht von der Ubucon 2011“ von Vicki Ebeling und Dominik Wagenführ (Community, Ubuntu, Veranstaltung, Wissen und Bildung)
„Freie Software in der Schule – sinnvoll oder nicht?“ von Sebastian Seitz (Wissen und Bildung)
„Rezension: Android 3 – Apps entwickeln mit dem Android SDK“ von Michael Niedermair (Android, Buch, Google, Java, Programmierung, Rezension)
„Rezension: Canvas – kurz & gut“ von Jochen Schnelle (HTML, Rezension)
„Rezension: NetBeans Platform 7 – Das umfassende Handbuch“ von Nico Maikowski (Buch, Java, Programmierung, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Hans-Joachim Baader (Webseite)
Joachim Breitner (Webseite)
Herbert Breunung (Webseite)
Vicki Ebeling
Patrick Eigensatz (Webseite)
Patrick Hemmen
Nico Maikowski
Mathias Menzer (Webseite)
Michael Niedermair
Jochen Schnelle (Webseite)
Sebastian Seitz (Webseite)
Dominik Wagenführ (Webseite)
Arne Weißendorn

freiesMagazin 09/2011

freiesMagazin 09/2011 Titelseite

freiesMagazin 09/2011

Topthemen

Plattformen für die Entwicklung und Verwaltung von Open-Source-Projekten
Beim Erlernen einer Programmiersprache macht man sich gewöhnlicherweise wenig Gedanken über eine Versionsverwaltung. Mit zunehmendem Fortschritt gelangt man jedoch häufig an einen Punkt, an dem man nicht mehr für sich alleine ein Projekt entwickelt. Besonders die Open-Source-Gemeinde ist dabei auf die Mitarbeit der Gemeinschaft aus aller Welt angewiesen.

„I don't like spam“, oder wie man einen Mailserver testet
Es begann mit einem Irrtum. Im Werbebrief vom Google für den AdWords-Dienst befand sich ein Gutschein über 75 Euro, der auf einen völlig fremden Menschen ausgestellt war. Wenn man Sandra Fründt, Head of Business Marketing Google Deutschland, auf ihren Fehler aufmerksam machen will, stößt man auf ein Problem: Im Schreiben ist überhaupt keine E-Mail-Adresse angegeben. Die Frage ist: Wie findet man die E-Mail-Adresse heraus und kann dazu noch testen, ob sie existiert?

i3 – ein Tiling Fenstermanager
Fenstermanager gibt es viele, die bekanntesten sind wohl Metacity (GNOME 2), KWin (KDE) oder Compiz. Diese Fenstermanager verfolgen alle ein ähnliches Konzept: Die Fenster liegen relativ ungeordnet auf dem Bildschirm und können überall hin verschoben werden. Tiling Fenstermanager – wie i3 – bauen auf einem anderen Konzept auf: Diese behandeln den Bildschirm wie eine Art Tabelle. Dadurch sind die Fenster (bis auf Ausnahmen) an einem festen Platz und können durch Tastenkombinationen in andere Positionen gebracht werden.

Download

Ausgabe 09/2011 als PDF (1205 KB)
Ausgabe 09/2011 als HTML mit Bildern (667 KB)
Ausgabe 09/2011 als HTML ohne Bilder (225 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Plattformen für die Entwicklung und Verwaltung von Open-Source-Projekten“ von Patrick Meyhöfer (Freie Projekte, Google, Internet, Linux allgemein, Programmierung)
„Trinity – Desktop ohne Zukunft“ von Martin Gäßlin (Desktop, KDE)
„Der August im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„„I don't like spam“, oder wie man einen Mailserver testet“ von Christian Imhorst (E-Mail, Internet)
„Perl-Tutorium: Teil 2 – Literale, Arrays und Blöcke“ von Herbert Breunung (Perl, Programmierung)

Software
„i3 – ein Tiling Fenstermanager“ von Robert Knauer (Desktop, Fenstermanager)
„Cassandra – Die Datenbank hinter Facebook“ von Jochen Schnelle (Datenbanken)

Community
„Rezension: The Python Standard Library by Example“ von Jochen Schnelle (Buch, Programmierung, Python, Rezension)
„Rezension: Python von Kopf bis Fuß“ von Michael Niedermair (Buch, Programmierung, Python, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Michael Niedermair
Jochen Schnelle (Webseite)
Robert Knauer
Herbert Breunung (Webseite)
Christian Imhorst (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Martin Gäßlin (Webseite)
Patrick Meyhöfer (Webseite)

freiesMagazin 08/2011

freiesMagazin 08/2011 Titelseite

freiesMagazin 08/2011

Topthemen

Webzugriff
Normalerweise muss man nicht im Detail wissen, wie ein Browser auf eine Webseite zugreift. Die genaue Kenntnis der Vorgänge kann jedoch bei der Fehlersuche eine große Hilfe sein. Das Zusammenspiel von DNS, Protokollen und Proxys soll in dem Artikel exemplarisch am Zugriff auf eine Webseite gezeigt werden. Dabei ist hoffentlich alles enthalten: Zerlegen der URL, Finden des Servers, Holen der Seite und anschließende Darstellung.

Perl-Tutorium: Teil 1 – Das erste Programm
Nachdem im vorigen Teil die Perl-Geschichte, Perl-Philosophie und Gemeinschaft der Nutzer vorgestellt wurde, beginnt jetzt die Reise zum ersten eigenen Perl-Programm. Nachdem geprüft ist, ob alle wichtigen Werkzeuge funktionstüchtig und griffbereit verpackt sind, geht es zum ersten Etappenziel: Skalare Variablen und einfache IO.

Kurzreview: Humble Indie Bundle 3
Das Humble Indie Bundle hat schon eine gewisse Tradition, wurde die erste Version bereits im Mai 2010 veröffentlicht. Teil des Bundles sind Spiele, die von verschiedenen Independent-Studios entwickelt wurden und auf allen großen Plattformen Linux, Mac OS X und Windows laufen. Ende Juli wurde die dritte Ausgabe veröffentlicht, auf deren Inhalt in dem Artikel ein kleiner Blick geworfen werden soll.

Download

Ausgabe 08/2011 als PDF (1919 KB)
Ausgabe 08/2011 als HTML mit Bildern (2082 KB)
Ausgabe 08/2011 als HTML ohne Bilder (241 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Webzugriff“ von Dirk Geschke (Netzwerk)
„Compositing nach X11 – KDE Plasma auf dem Weg nach Wayland“ von Martin Gräßlin (Desktop, KDE)
„Der Juli im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„Perl-Tutorium: Teil 1 – Das erste Programm“ von Herbert Breunung (Perl, Programmierung)
„Variable Argumente in LaTeX nutzen“ von Dominik Wagenführ (LaTeX, Programmierung)

Software
„Kurzreview: Humble Indie Bundle 3“ von Dominik Wagenführ (Kommerzielle Software, Spiele)
„Freie Webanalytik mit Piwik“ von Sujeevan Vijayakumaran (Internet, Netzwerk)

Community
„Rezension: LPI 301“ von Hans-Joachim Baader (Buch, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Hans-Joachim Baader (Webseite)
Sujeevan Vijayakumaran (Webseite)
Dominik Wagenführ (Webseite)
Herbert Breunung (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Martin Gräßlin (Webseite)
Dirk Geschke (Webseite)

freiesMagazin 07/2011

freiesMagazin 07/2011 Titelseite

freiesMagazin 07/2011

Topthemen

Fedora 15
Das neu erschienene Fedora 15 will den Benutzern wie jedes halbe Jahr die neueste freie Software und neueste Technologien bringen. Zu den Highlights zählt aus Benutzersicht sicherlich GNOME 3, welches im Artikel neben KDE beleuchtet wird.

Perl-Tutorial: Teil 0 – Was ist Perl?
Die am 14. Mai erschienene Version 5.14 wäre ein guter Vorwand, sich mit der Sprache zu beschäftigen, die so viele emotionale Reaktionen provoziert. Ein besserer Grund sind aber die Funktionalitäten, Module, Werkzeuge und Webseiten, welche die Programmierlandschaft namens Perl in den letzten Jahren stark verändert haben.

Trine – Aller guten Dinge sind drei
Es heißt, aller guten Dinge sind drei. Und ob nun die Dreifaltigkeit, die Heiligen Drei Könige oder die drei kleinen Schweinchen, Drei kommt gut. Das hat sich wohl auch das Entwicklerstudio Frozenbyte gedacht, als sie das Spiel Trine (gesprochen wie „3n“) entwickelten.

Download

Ausgabe 07/2011 als PDF (3164 KB)
Ausgabe 07/2011 als HTML mit Bildern (2875 KB)
Ausgabe 07/2011 als HTML ohne Bilder (201 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Fedora 15“ von Hans-Joachim Baader (Desktop, Distribution, Fedora)
„Über Benchmarks“ von Martin Gräßlin (Desktop, Grafik, Spiele)
„Der Juni im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„Python – Teil 8: Schöner iterieren“ von Daniel Nögel (Programmierung, Python)
„Perl-Tutorial: Teil 0 – Was ist Perl?“ von Herbert Breunung (Perl, Programmierung)
„Easy Game Scripting mit Lua (EGSL)“ von Markus Mangold (Programmierung, Spiele)
„Webcambilder einlesen und bearbeiten mit Python und OpenCV“ von Wolfgang Wagner (Multimedia, Programmierung, Python, Video)

Software
„Trine – Aller guten Dinge sind drei“ von Dominik Wagenführ (Spiele)

Community
„Rezension: Seven Languages in Seven Weeks“ von Jochen Schnelle (Buch, Programmierung, Rezension)
„Rezension: Vi and Vim Editors“ von Michael Niedermair (Buch, Konsole, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Michael Niedermair
Jochen Schnelle
Dominik Wagenführ (Webseite)
Wolfgang Wagner
Markus Mangold
Herbert Breunung (Webseite)
Daniel Nögel (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Martin Gräßlin (Webseite)
Hans-Joachim Baader (Webseite)

freiesMagazin 06/2011

freiesMagazin 06/2011 Titelseite

freiesMagazin 06/2011

Topthemen

Ubuntu 11.04 – Vorstellung des Natty Narwhal
Am 28. April 2011 wurde Ubuntu 11.04 freigegeben. Der Artikel gibt einen Überblick über die Neuerungen der Distribution mit besonderem Augenmerk auf das neue Desktop-System „\mbox{Unity}“, welches im Vorfeld bereits für viel Furore sorgte.

GNOME 3.0: Bruch mit Paradigmen
Mit der Freigabe von GNOME 3 bricht der Entwicklerkreis rund um die Desktopumgebung mit vielen gängigen Paradigmen der Benutzerführung und präsentiert ein weitgehend überarbeitetes Produkt, das zahlreiche Neuerungen mit sich bringt. Drei wesentliche Punkte sind in die neue Generation der Umgebung eingegangen: eine Erneuerung der Oberfläche, Entfernung von unnötigen Komponenten und eine bessere Außendarstellung.

UnrealIRC – gestern „Flurfunk“, heute „Chat“
Ungern brüllt man Anweisungen von Büro zu Büro. Damit Angestellte miteinander kommunizieren können, wird vielerorts zum Telefon gegriffen. Wird bereits telefoniert, muss die dienstliche E-Mail herhalten, um Kommunikationsbedürfnisse zu befriedigen. Was aber, wenn die Leitung belegt und das Senden einer E-Mail derzeit nicht möglich ist? Ein Chat ist die Lösung für das Problem.

Download

Ausgabe 06/2011 als PDF (2934 KB)
Ausgabe 06/2011 als HTML mit Bildern (2567 KB)
Ausgabe 06/2011 als HTML ohne Bilder (232 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Ubuntu 11.04 – Vorstellung des Natty Narwhal“ von Hans-Joachim Baader (Desktop, Distribution, Ubuntu)
„GNOME 3.0: Bruch mit Paradigmen“ von Mirko Lindner (Desktop, GNOME)
„Der Mai im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Kernel)

Anleitungen
„UnrealIRC – gestern „Flurfunk“, heute „Chat““ von Michael Schwarz (Instant-Messaging, Netzwerk, Spiele)

Software
„Einblicke in Drupal“ von Sujeevan Vijayakumaran (Datenverwaltung, Internet)

Hardware
„Heimautomatisierung für Hardwarebastler (Teil 3)“ von Hans Müller
Community
„Rezension: Praxiskurs Unix-Shell“ von Michael Niedermair (Buch, Konsole, Rezension)
„Rezension: Computergeschichte(n) – nicht nur für Geeks“ von Jochen Schnelle (Buch, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Hans-Joachim Baader (Webseite)
Mirko Lindner (Webseite)
Mathias Menzer (Webseite)
Hans Müller
Michael Niedermair
Jochen Schnelle
Michael Schwarz (Webseite)
Sujeevan Vijayakumaran (Webseite)

freiesMagazin 11/2011

freiesMagazin 01/2011 Titelseite

freiesMagazin 01/2011

Topthemen

Plasma erobert die Welt
Die Desktop-Shell Plasma ist die Kernkomponente der KDE-Workspaces. Neben den bekannten Workspaces für Desktop, Netbook und der in Entwicklung befindlichen Mobile-Shell bietet Plasma noch viel mehr. Dieser Artikel schaut hinter die Kulissen der Benutzeroberfläche und beleuchtet das Framework zum Erstellen von Workspaces, Applets und die Integration von Plasma in Anwendungen, welche keine Desktop-Shell sind.

KTurtle – Programmieren lernen mit der Schildkröte
Mit dem Programm KTurtle kann man auf spielerische Art die Grundlagen der Programmierung erlernen. KTurtle ist dabei durchaus für Kinder geeignet, bietet aber auch Jugendlichen und Erwachsenen genug Möglichkeiten und Anreize, sich mit dem Programm und dem Thema Programmierung zu befassen.

Heimautomatisierung für Hardwarebastler
Wer gerne und viel eigene Hardware entwickelt, hat in der Regel das Problem, dass er nicht auch noch die zusätzlich benötigte Software entwickeln kann oder möchte. Da es ohne diese aber oftmals nicht geht, sind intelligente und einfach einzusetzende Lösungen gefragt. Eine dieser Lösungen ist die OpenAPC-Software, welche in dem Artikel vorgestellt werden soll.

Download

Ausgabe 01/2011 als PDF per HTTP (1768 KB)
Ausgabe 01/2011 als PDF per FTP (1768 KB)
Ausgabe 01/2011 als HTML mit Bildern (1374 KB)
Ausgabe 01/2011 als HTML ohne Bilder (301 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Plasma erobert die Welt“ von Martin Gräßlin (Desktop, KDE, Programmierung)
„Der Dezember im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Linux allgemein)

Anleitungen
„Teile und herrsche – Internet-Sharing im Netzwerk“ von Oliver Johanndrees (Netzwerk)
„Python – Teil 4: Klassenunterschiede“ von Daniel Nögel (Programmierung, Python)
„Programmieren mit Vala“ von Andreas Obergrusberger„PDFs verkleinern mit pdfsizeopt“ von Dominik Wagenführ (PDF, Python)

Software
„KTurtle – Programmieren lernen mit der Schildkröte“ von Jochen Schnelle„Der Grafikeditor Ipe“ von Stefan Apke (Grafik, LaTeX)

Hardware
„Heimautomatisierung für Hardwarebastler“ von Hans Müller (Hardware)
„Linux als ISDN-Telefon“ von Axel Reinhardt (Hardware, Internet, Linux allgemein)

Stefan Apke
Martin Gräßlin
Oliver Johanndrees (Blog)
Mathias Menzer
Hans Müller
Daniel Nögel (Blog)
Andreas Obergrusberger
Axel Reinhardt
Jochen Schnelle
Dominik Wagenführ (Blog)

freiesMagazin 12/2010

freiesMagazin 12/2010 Titelseite

freiesMagazin 12/2010

Topthemen

Python-Programmierung: Teil 3 – Tiefere Einblicke
Im vorherigen Teil dieser Reihe wurden Listen, Zeichenketten und die beiden Kontrollstrukturen if und while behandelt. Dieses Mal werden mit Funktionen und Modulen zwei wichtige Möglichkeiten vorgestellt, um eigene Python-Projekte zu strukturieren und wiederverwendbar zu machen. Zunächst sollen aber noch die versprochenen Ersetzungen bei Zeichenketten besprochen werden. Mit den „Dictionaries“ wird zudem ein weiterer wichtiger Datentyp in Python vorgestellt.

Nepomuk in KDE – Theorie und Praxis
Es gibt Technologien, die viele Funktionen bieten, aber deren tieferer Sinn manchen Benutzern verborgen bleibt. Ob dies an fehlender Dokumentation liegt oder an dem neuartigen Ansatz der Bedienung, sei dahingestellt. Eine dieser Technologien ist Nepomuk in KDE. Um zu verstehen, was es tut und warum, muss man sich etwas mit der Theorie beschäftigen. Des Weiteren wird dieser Artikel auch auf die tägliche Verwendung eingehen.

Rezension: Sintel
Lange hat es gedauert, bis der Open-Source-Film Sintel der Blender Foundation fertig war. Und noch länger hat es gedauert, ehe die vorbestellbaren DVDs versandt wurden. Nun liegt ein Exemplar zur Rezension vor und kann in allen Belangen überzeugen, denn nicht nur die Animation der Figuren sind gut, auch die Story nimmt einen mit. Nach einem Jahr Produktionszeit ist ein exzellenter Kurzfilm entstanden.

Download

Ausgabe 12/2010 als PDF per HTTP (3689 KB)
Ausgabe 12/2010 als PDF per FTP (3689 KB)
Ausgabe 12/2010 als HTML mit Bildern (3279 KB)
Ausgabe 12/2010 als HTML ohne Bilder (265 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
„Fedora 14“ von Hans-Joachim Baader (Fedora)
„easyVDR 0.8 – HDTV-Version veröffentlicht“ von Andreas Schott, Martin Neubauer und Ralf Hufnagel (Multimedia, Video)
„Der November im Kernelrückblick“ von Mathias Menzer (Linux allgemein)

Anleitungen
„Python-Programmierung: Teil 3 – Funktionen und Module“ von Daniel Nögel (Programmierung, Python)
„Bildformat SVG verstehen“ von Stefan Ohri (Bildbearbeitung, Multimedia)
„ALSA konfigurieren“ von Jonas Knudsen (Audio, Multimedia)

Software
„Invertika – ein Open-Source-MMORPG“ von Florian Bottke (Spiele)
„Nepomuk in KDE – Theorie und Praxis“ von Marc Hildebrandt (Desktop, KDE)

Community
„Rezension: Sintel“ von Dominik Wagenführ (Freie Projekte, Multimedia, Rezension)
„Ubuntu Developer Summit 2010“ von Martin Gräßlin (Community, Ubuntu, Veranstaltung)
„Rezension: Phrasebooks“ von Jochen Schnelle (Buch, Rezension)
„Rezension: iText in action – Second Edition“ von Michael Niedermair (Buch, Java, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Hans-Joachim Baader (Site)
Florian Bottke (Site)
Martin Gräßlin (Blog)
Marc Hildebrandt (Blog)
Jonas Knudsen (Blog)
Mathias Menzer
Michael Niedermair
Daniel Nögel (Blog)
Stefan Ohri (Blog)
Jochen Schnelle
Andreas Schott, Martin Neubauer und Ralf Hufnagel (Site)
Dominik Wagenführ (Blog)

freiesMagazin 05/2010

freiesMagazin 05/2010 Titelseite

freiesMagazin 05/2010

Topthemen

Roboter sprechen Mono
Ende letzten Jahres ging der zweite, von freiesMagazin initiierte Programmierwettbewerb zu Ende. Gegenüber den anderen Teilnehmerprogrammen konnte sich eine Implementierung in Mono durchsetzen. Ein guter Grund, um einerseits einen näheren Blick auf Mono sowie andererseits auf den Algorithmus der KI zu werfen.

Ubuntu-Systemverschlüsselung per Alternate-CD
In dieser Anleitung wird erklärt, wie man bei der Alternate-Installation von Ubuntu und Co. das gesamte System bis auf die Boot-Partition verschlüsselt. Im Gegensatz zu anderen Anleitungen erfordert dies wenig bis gar kein Wissen über Verschlüsselung im Allgemeinen, LUKS oder LVM, keine nachträgliche Installation von Paketen und ist auch von Einsteigern leicht nachzuvollziehen.

Neo – Ein ergonomisches Tastaturlayout
Die Computertastatur wird tagtäglich von Millionen von Menschen benutzt und ist die mit Abstand wichtigste Mensch-Maschine-Schnittstelle. Trotzdem stellt scheinbar niemand ernsthaft ihre Konzeption in Frage. Die Buchstabenverteilung hätte sich irgendwie nach ergonomischen Gesichtspunkten entwickelt, glauben viele. Falsch: Sie ist ein mechanisches Relikt aus längst vergangenen Zeiten. Ein 140-jähriger Fehler, den Neo beheben möchte. Denn Neo ist ganz anders: besser, schneller, vielseitiger und praktisch konkurrenzlos.

Download

Ausgabe 05/2010 als PDF per FTP (2370 KB)
Ausgabe 05/2010 als PDF per HTTP (2370 KB)
Ausgabe 05/2010 als HTML mit Bildern (2246 KB)
Ausgabe 05/2010 als HTML ohne Bilder (175 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
"Roboter sprechen Mono" von Martin Sommer (Programmierung)
"Die Welt der Fensterdekorationen" von Martin Gräßlin (Desktop, Fenstermanager, KDE, Linux allgemein)
"Der April im Kernelrückblick" von Mathias Menzer (Linux allgemein)

Anleitungen
"Ubuntu-Systemverschlüsselung per Alternate-CD" von Dominik Wagenführ (Sicherheit, Ubuntu, Verschlüsselung)

Software
"Mit Metapixel ein Mosaikbild erzeugen" von Christian Brabandt (Bildbearbeitung, Grafik, Konsole)
"Der Portscanner Nmap – Eine Einführung" von Thorsten Töpper (Konsole, Netzwerk)

Hardware
"Neo – Ein ergonomisches Tastaturlayout" von Frank Stähr (Hardware, Linux allgemein)

Autoren dieser Ausgabe

Frank Stähr
Thorsten Töpper (Blog)
Christian Brabandt (Blog)
Dominik Wagenführ (Blog)
Mathias Menzer
Martin Gräßlin (Blog)
Martin Sommer (Blog)

freiesMagazin 03/2010

freiesMagazin 03/2010 Titelseite

freiesMagazin 03/2010

Topthemen

Mandriva Linux 2010
Am 3. November 2009 hat Mandriva S. A. wie angekündigt die neue Version der gleichnamigen Linux-Distribution Mandriva Linux 2010 veröffentlicht. Glaubt man den Release Notes, so wird die neue Version alle anderen Distributionen in den Schatten stellen, und in der Tat sind neben den üblichen Aktualisierungen einige interessante Neuerungen dabei – allen voran der smarte Desktop.

Pimp my Desktop
Die Arbeitsoberfläche der Linux Desktops ist von Haus aus eine Wüste, die zu 5% aus Panels, Menüs und Startern besteht und zu 95% ein Hintergrundbild ohne weitere Information oder Funktion zeigt. Viele Anwender sind mit diesem Zustand zufrieden, andere wünschen sich mehr Inhalt auf der Oberfläche. In dem Artikel werden Maßnahmen beschrieben, um den Informationsgehalt des Desktops zu erhöhen und ihn optisch ansprechender zu gestalten.

Die Z-Shell (zsh) – Eine mächtige Alternative zur Bash
Die Standardshell auf den meisten Linux-Systemen ist die Bash. Sie ist sehr mächtig und erlaubt es, viele Aufgaben zu automatisieren. Dieser Artikel soll sich einer sehr interessanten, noch mächtigeren Shell widmen, der Z-Shell – kurz zsh.

Download

Ausgabe 03/2010 als PDF per FTP (1906 KB)
Ausgabe 03/2010 als PDF per HTTP (1906 KB)
Ausgabe 03/2010 als HTML mit Bildern (1662 KB)
Ausgabe 03/2010 als HTML ohne Bilder (262 KB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
"Mandriva Linux 2010" von Thorsten van Lil (Mandriva)
"Der Februar im Kernelrückblick" von Mathias Menzer (Linux allgemein)

Anleitungen
"Pimp my Desktop" von Ralf Hersel (Desktop, GNOME, KDE)
"Eigene Paketquellen zusammenstellen mit local-apt" von Hauke Goos-Habermann (Konsole, Paketverwaltung)

Software
"Die Z-Shell (zsh) – Eine mächtige Alternative zur Bash" von Marcel Jakobs (Konsole, Systemverwaltung)
"Google Charts – Diagramme über das Internet erstellen" von Jochen Schnelle (Browser, Internet, Office-Suite)
"Vim und das Surround-Plug-in" von Volker Duetsch (Editor, Konsole)
"Effektives automatisiertes Bearbeiten von Daten mit sed" von Christian Brabandt (Editor, Konsole)

Community
"Rezension: GIMP – kurz & gut" von Dominik Wagenführ (Buch, Grafik, Rezension)
"Rezension: Python – kurz & gut" von Michael Niedermair (Buch, Programmierung, Rezension)

Autoren dieser Ausgabe

Michael Niedermair
Dominik Wagenführ (Blog)
Christian Brabandt (Blog)
Volker Duetsch (Blog)
Jochen Schnelle
Marcel Jakobs (Blog)
Hauke Goos-Habermann (Site)
Ralf Hersel
Mathias Menzer
Thorsten van Lil

freiesMagazin 12/2009

freiesMagazin 12/2009

Topthemen

Ubuntu 9.10 - Die neue Version „Karmic Koala“ vorgestellt
Am 29. Oktober 2009 wurde Ubuntu 9.10 freigegeben, welches mit sehr vielen Neuerungen aufwarten kann, über die zu einem kleinen Teil in diesem Artikel berichtet werden soll. Vor allem auf die Verbesserungen der jeweiligen Desktopumgebung wird ein besonderes Augenmerk gerichtet. Bei einem Umfang von alles in allem an die 30.000 Softwarepaketen enthält Ubuntu 9.10 natürlich weit mehr Neues als aufgeführt werden kann.

Google Summer of Code
Vom Google Summer of Code haben sicherlich alle schon einmal gehört, aber nur Wenige können sich so recht etwas darunter vorstellen. Dieser Artikel soll aus der Sicht zweier Google-Summer-of-Code-Teilnehmer erklären, worum es sich bei diesem Projekt handelt.

Java, Teil 2 - Grafische Programmierung mit Swing
Dieser Artikel soll über die Möglichkeiten der Entwicklung grafischer Java-Anwendungen mithilfe der Swing-Bibliothek informieren, Anfängern eine Starthilfe geben und Kenner zumindest mit Hintergrundinformationen versorgen.

Download

Ausgabe 12/2009 herunterladen (FTP)
Ausgabe 12/2009 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 12/2009 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 12/2009 als HTML mit Bildern (ca. 1,7 MB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
"Ubuntu 9.10 - Die neue Version „Karmic Koala“ vorgestellt" von Hans-Joachim Baader (Ubuntu)
"Google Summer of Code" von Eva Hörmann und Janus Weil (Community, Programmierung)
"Der November im Kernel-Rückblick" von Mathias Menzer (Linux allgemein)

Anleitungen
"Java, Teil 2 - Grafische Programmierung mit Swing" von Raoul Falk (Programmierung)
"Erstellen geometrischer Skizzen mit kig" von Tobias G. Pfeiffer (Grafik, Wissen und Bildung)
"wmii: Weitere Konfiguration" von Yannic Haupenthal (Desktop, Fenstermanager)
"Lösungen zum Artikel „Shebang - All der Kram“" von Markus Schnalke (Konsole, Programmierung)

Software
"Mad Skills Motocross" von Dominik Wagenführ (Spiele)
"Open Clip Art - Die vergessenen Grafiken" von Roman Hanhart (Grafik, Office-Suite)

Magazin

Autoren dieser Ausgabe

Hans-Joachim Baader (Webseite)
Raoul Falk (Blog)
Roman Hanhart (Blog)
Yannic Haupenthal (Webseite)
Eva Hörmann
Mathias Menzer
Tobias G. Pfeiffer
Markus Schnalke (Blog)
Dominik Wagenführ (Blog)
Janus Weil (Webseite)

freiesMagazin-2009-03

freiesMagazin 03/2009

Topthemen

openSUSE 11.1
Fünf Monate ist es her, dass Novell mit openSUSE 11.0 eine neue Generation der Distribution herausbrachte. Kurz vor Weihnachten lieferte der Distributor eine aktualisierte Version seines Produktes aus und versprach eine Vielzahl neuer Funktionen. Nach Aussagen des Herstellers bietet die neue openSUSE 11.1 alles, was zeitgemäße Linux-Benutzer benötigen. Für den Artikel wurde sich die Boxversion der Distribution angeschaut und eine Zeitlang in produktiven Umgebungen getestet.

World of Goo - Die Bälle sind los
Kleine, teilweise saftig-grüne Goobälle kullern durch die Gegend, schlafen oder fliegen gen Himmel. Egal ob schwarze Ursuppe, luftige Höhen oder eisige Höhlen, überall trifft man auf die umherkullernden Bällchen. Aber kannst du sie wirklich alle retten? Oder müssen einige den Weg in den Goo-Himmel antreten - zum Wohle und Erhaltung ihrer ganzen Art natürlich? „World of Goo“ wird es zeigen. Für diesen Artikel wurde die Vollversion getestet.

Review: Motorola ROKR E8
Im Jahr 2008 gab es zahlreiche neue Handys auf dem Markt, ein kleiner Teil davon wurde sogar mit Linux als Betriebssystem ausgeliefert. Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Motorola ROKR E8, welches mit einem von Motorola angepassten Linux ausgeliefert wird. Das Gerät soll ein altes Sony Ericsson K750i ersetzen und wird an diesem gemessen.

Download

Ausgabe 03/2009 herunterladen (FTP)
Ausgabe 03/2009 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 03/2009 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 03/2009 als HTML mit Bildern (ca. 3,5 MB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Linux allgemein
"openSUSE 11.1" von Mirko Lindner (openSUSE)
"LXDE im Test" von Daniel Schneider (Desktop)
"Der Logical Volume Manager" von Michael Singer (Dateiverwaltung, Systemverwaltung)
"Januar und Februar im Kernelrückblick" von Mathias Menzer (Linux allgemein)
"OS-Tan-Linux-Desktophintergründe" von Dominik Wagenführ (Desktop, Linux allgemein)

Software
"World of Goo - Die Bälle sind los" von Dominik Wagenführ (Spiele)
"Kurztipp: Songbird installieren" von Dominik Wagenführ (Browser, Internet, Multimedia, Tipps&Tricks, Ubuntu)
"Kurztipp: Bastelstunde mit Pdftk" von Thorsten Schmidt (Konsole, PDF, Tipps&Tricks)

Hardware
"Review: Motorola ROKR E8" von Dominik Wagenführ (Hardware, Mobil)

Magazin
"Auswertung der freiesMagazin-Umfrage" (Community, Magazin)

freiesMagazin-2009-01

freiesMagazin 01/2009

Topthemen

Das neue „Sonnensystem“ - Ein Blick auf OpenSolaris 2008.11
OpenSolaris-Releases erscheinen jedes halbe Jahr. Die aktuelle Version 2008.11 ist Nachfolger der Version 2008.05 vom Mai 2008. Unter der Motorhaube verbirgt sich Solaris-Technik, die im Vergleich zur Vorgängerversion deutlich erweitert und deren Anwenderfreundlichkeit verbessert wurde. In diesem Einführungsartikel werden die Hintergründe des neuen „Sonnensystems“ beleuchtet und ein Überblick über die „legendären“ Features gegeben, die es zu bieten hat.

Ubuntu 8.10 - Die neue Version „Intrepid Ibex“ vorgestellt
Nach der letzten Version 8.04 LTS vom April, die ja für mehrere Jahre unterstützt wird, waren von Ubuntu 8.10 „Intrepid Ibex“ wieder tiefgreifende Änderungen zu erwarten. Doch so groß sind die Unterschiede zum Vorgänger nicht ausgefallen, wie dieser Artikel zeigt. Die neue Version ist nach den Vorstellungen der Entwickler besonders auf die digitale Lebensweise mit fast überall verfügbarer Internetverbindung ausgerichtet.

Die zehnte Fedora-Ausgabe vorgestellt
Fedora 10 „Cambridge“ erschien am 25. November 2008, rund sechseinhalb Monate nach Fedora 9. Damit gab es eine kleine Verzögerung gegenüber dem geplanten halbjährlichen Veröffentlichungszyklus. Dieser Artikel versucht einen Eindruck von Fedora 10 mit Schwerpunkt auf den Neuerungen zu geben, mit denen die Distribution aufwartet.

Download

Ausgabe 01/2009 herunterladen (FTP)
Ausgabe 01/2009 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 01/2009 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 01/2009 als HTML mit Bildern (ca. 2,3 MB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Nachrichten
Distributionen aktuell (Linux allgemein)
Neues aus der Welt der Mobilgeräte (Hardware, Mobil)
Songbird 1.0 erschienen (Browser, Internet, Multimedia)
Oxite: Microsoft auf neuen Wegen (Internet, Microsoft)
freiesMagazin-Umfrage gestartet (Community, Magazin)
Nachrichtenschnippsel (Debian, Internet, Linux allgemein, Spiele)
Kernel-Rückblick (Linux allgemein)
Free Software Foundation verklagt Cisco wegen GPL-Verletzung (Lizenz)

Software
Installation und Einrichtung von Avant Window Navigator (Desktop)
Projektvorstellung Opera (Browser)

Linux allgemein
Das neue „Sonnensystem“ - Ein Blick auf OpenSolaris 2008.11 (OpenSolaris)
Ubuntu 8.10 - Die neue Version „Intrepid Ibex“ vorgestellt (Ubuntu)
Die zehnte Fedora-Ausgabe vorgestellt (Fedora)
Veranstaltungen

freiesMagazin-2008-12

freiesMagazin 12/2008

Topthemen

Der Linux-Screenreader Orca
Orca ist der Name des aktuellen Standard-Screenreaders für Linux unter der grafischen Benutzeroberfläche GNOME. Orca gehört inzwischen zum Standardpaket der Distribution Ubuntu, ist aber auch unter openSUSE und Debian lauffähig. Wie bei Linux selbst handelt es sich auch bei Orca um Open-Source-Software, deren Quelltext frei zugänglich ist und von jedem weiterentwickelt werden kann.

Kurztipp: Free Icon-To-Speech sorgt für Kommunikation
Ein häufiges Problem für sprachbehinderte Menschen, die dazu noch an einer motorischen Behinderung leiden, ist die Kommunikation mit anderen Menschen. Es gibt zwar einige Softwarelösungen, die durch die Auswahl von verschiedenen Icons Sätze erstellen und ausgeben, diese sind aber alle sehr teuer. Der Entwickler Mark Barkau hat sich daher ein Herz gefasst und auf der PyCon 2008 das Projekt „Free Icon-To-Speech“ gestartet.

Barrierearme Websites
Viele Website-Besucher werden es dem Programmierer danken, wenn er die Website barrierearm gestaltet hat. Nicht nur für Sehbehinderte oder motorisch behinderte, sondern auch für nicht beeinträchtigte Menschen bringt Barrierefreiheit viele Vorteile. Bei barrierearmen Websites zählt nicht nur die Accessibility (Zugänglichkeit), sondern auch die Usability (Bedienbarkeit).

Der humanitäre Gedanke hinter der Barrierefreiheit
Das Thema Barrierefreiheit im Internet kann man aus ganz verschiedenen Perspektiven betrachten. Beispielsweise aus der Perspektive von Betroffenen, von Technikspezialisten/Webdesignern, aus gesellschaftswissenschaftlicher, philosophischer und ethischer Sicht. Je nach Standpunkt ergeben sich logischerweise unterschiedliche Aspekte. In diesem Beitrag wird versucht, einen Blick auf den „Background“ zu riskieren.

Download

Ausgabe 12/2008 herunterladen (FTP)
Ausgabe 12/2008 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 12/2008 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 12/2008 als HTML mit Bildern (ca. 1,1 MB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Nachrichten
Distributionen aktuell (Linux allgemein)
Fedora 10 „Cambridge“ veröffentlicht (Fedora)
Neues aus der Welt der Mobilgeräte (Hardware, Mobil)
Weitere Unterstützung für das OpenStreetMap-Projekt (Freie Projekte)
Neue Linux-Spiele (Spiele)
Nachrichtenschnippsel (Community, Hardware, Treiber)
Krisenkommunikation mit der Bee (Freie Projekte)
64-Bit-Version des Flash-Players ist auf dem Weg (Browser, Internet, Multimedia)
Kernel-Rückblick (Linux allgemein)

Anleitungen
Arch Linux auf dem Asus Eee PC 901 (Arch Linux, Hardware, Mobil)
Die Ports-Sammlung unter FreeBSD/PC-BSD schnell und effektiv nutzen (PC-BSD)

Software
Das Synchronisationstalent Dropbox (Datensicherung)
Kurztipp: freiesMagazin-RSS-Feed per E-Mail empfangen (E-Mail, Magazin, RSS)
Der Linux-Screenreader Orca (Barrierefreiheit)
Kurztipp: Free Icon-To-Speech sorgt für Kommunikation (Barrierefreiheit, Desktop)

Linux allgemein
Das kleine Scheitern - Warum man Linpus Linux nicht sinnvoll nutzen kann (Linpus Linux)
Barrierearme Websites (Barrierefreiheit)
Der humanitäre Gedanke hinter der Barrierefreiheit (Barrierefreiheit)
Veranstaltungen

freiesMagazin-2008-11

freiesMagazin 11/2008

Topthemen

Benchmarking unter Linux
Wer Windows besitzt und dazu auch noch spielt, kennt das Phänom: Fast regelmäßig alle zwei Jahre brachte die Firma Futuremark einen neuen Benchmark „3DMark“ heraus, der die (Grafik)Karten neu mischte und zum virtuellen Leistungsvergleich aufrief. Das sogenannte „Benchmarking“ hat aber auch einen sinnvollen Hintergrund, möchte man die Leistung der Hard- bzw. Software testen, um die optimalen Systemeinstellungen oder Hardwarekomponenten zu finden. Die Phoronix Test Suite (PTS) bietet hierzu die Möglichkeit.

OpenStreetMap - GoogleMaps-Klon oder doch mehr?
„Wozu noch ein Kartenanbieter, es gibt doch GoogleMaps?“ könnte man zuerst denken. Eine berechtigte Frage, doch wer eine Karte von GoogleMaps beispielsweise auf Werbeflyer drucken will, riskiert eine teure Abmahnung oder muss sich zuvor eine kostenpflichtige Lizenz besorgen. Das will OpenStreetMap (OSM) ändern, indem es eine Karte unter der Creative-Commons-Lizenz anbietet, an der jeder mitmachen kann.

Bericht von der Ubucon
Vom 17. bis 18. Oktober fand dieses Jahr in Göttingen die zweite Ubucon statt. Nach dem etwas westlich gelegenem Krefeld, wo die Ubucon 2007 stattfand, entschied man sich diesmal, die Veranstaltung etwas zentraler in Deutschland zu veranstalten. Die Georg-August-Universität stellte für die Ubuntu-Konferenz die Räumlichkeiten - und vor allem das WLAN - zur Verfügung.

Download

Ausgabe 11/2008 herunterladen (FTP)
Ausgabe 11/2008 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 11/2008 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 11/2008 als HTML mit Bildern (ca. 1,8 MB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Nachrichten
Distributionen aktuell (Linux allgemein)
Neues aus der Welt der Mobilgeräte (Hardware, Mobil)
Mozillas Fuchs macht mobil: Fennec 1.0 alpha 1 (Browser, Mobil)
Nachrichtenschnippsel (Audio, Barrierefreiheit, Community, Lizenz, Microsoft, Multimedia, OOXML, Office-Suite, Open Document Format)
Dillo ist wieder da! (Browser)
Kernel-Rückblick (Linux allgemein)

Anleitungen
Vier Tipps für den Umgang mit Solid-State-Drives unter Linux (Hardware, Linux allgemein)
Ubuntu-Installation auf dem Asus Eee PC 900 (Hardware, Mobil, Ubuntu)

Software
Benchmarking unter Linux (Benchmark)
Mit GNOME Do produktiver am GNOME-Desktop (Desktop, GNOME)
at - Beispiele aus dem Alltag (Konsole)
OpenStreetMap - GoogleMaps-Klon oder doch mehr? (Freie Projekte,OpenStreetMap)

Linux allgemein
Ubuntu Mobile - Erste Eindrücke und Unterschiede zu Netbook Remix (Mobil, Ubuntu)
Bericht von der Ubucon (Community, Ubuntu, Veranstaltung)
Magazinerstellung mit LaTeX (LaTeX, Magazin)
Rezension: Xen 3.2 - aufsetzen, konfigurieren, betreiben (Rezension, Virtualisierung)
Veranstaltungen

freiesMagazin-2008-09

freiesMagazin 09/2008

Topthemen

Plasma, der neue KDE-Desktop
Plasma, der neue Desktop der KDE, hat in dem Ende Juli veröffentlichten KDE 4.1 einen Stand erreicht, an dem er ein vollwertiger Desktop ist, der die alte Implementierung aus KDE 3.5 durchaus ersetzen kann. Plasma vereinigt die Funktionalität von Kdesktop, dem eigentlichen Desktop, Kicker, der Kontrollleiste, und Superkaramba, der Widget-Engine, aus KDE 3.5. Plasma ersetzt die ersten beiden Programme vollständig und ist in der Lage, die Superkaramba-Widgets auszuführen.

Die neunte Generation von Fedora im Test
Wie bei Ubuntu kann man auch bei Fedora mittlerweile von einem festen Veröffentlichungszyklus alle sechs Monate ausgehen. So ist es wieder einmal an der Zeit, das neueste Produkt der Fedora-Entwickler zu beäugen. Nach wie vor stellt Fedora den Unterbau für Red Hat Enterprise Linux dar und wird von Red Hat stark gefördert. Voraussichtlich bildet das jetzt erschienene Fedora 9 die Basis für Red Hat Enterprise Linux 6, aber das bleibt abzuwarten.

Download

Ausgabe 09/2008 herunterladen (FTP)
Ausgabe 09/2008 herunterladen (HTTP)
Ausgabe 09/2008 als HTML ohne Bilder
Ausgabe 09/2008 als HTML mit Bildern (ca. 1,6 MB)

Kompletter Inhalt

In Klammern findet man beschreibende Tags, um die Artikel leichter einer Kategorie zuordnen zu können.

Nachrichten
Distributionen aktuell (Linux allgemein)
Nachrichtenschnippsel (Browser, Linux allgemein, Mozilla, Ubuntu)
Neues aus der Welt der Mobilgeräte (Hardware)
Postkarte von Konqi aus Belgien (Community, KDE)
Google stellt Internet-Browser Chrome vor (Browser, Google, Internet)
Kernel-Rückblick (Linux allgemein)
Fedora-Server gehackt (Fedora, Sicherheit)
Auf der Suche nach dem ersten Open-Source-Professor (Wissen und Bildung)
Erneuter Protest gegen OOXML (Microsoft, OOXML)
FOSdoc: Freie Software - freie Dokumentation (Dokumentation, Lizenz)

Anleitungen
Kurztipp: Notizen für Tomboy aus Firefox heraus erzeugen (Browser, Desktop)
Kurztipp: Todo-Listen in LaTeX (LaTeX)

Software
GNU Emacs - ein mächtiger Editor (Editor, Konsole)
Sawfish - Rückkehr eines GNOME-Urgesteins (Fenstermanager, GNOME)
Plasma, der neue KDE-Desktop (Desktop, KDE)

Linux allgemein
Die neunte Generation von Fedora im Test (Fedora)
Die Welt von Chrome erschlagen (Google)
Veranstaltungen

Inhalt abgleichen